Text Size

Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon Esteka » 12.08.2018, 17:53

Nun sind wir in der Historie der deutschen Automatenwirtschaft angekommen. Siehe den traditionellen monatlich erscheinenden 10 / 30 / 50 Jahre Rückblick im Automatenmarkt:

9.png

Links unten vergrössert:

10.png

Was nicht ganz richtig ist. Die Gründungs- und damit erste Mitgliederversammlung fand in Steinhagen statt :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25366
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon muenzspielfreund » 12.08.2018, 18:43

Tolle Sache! Es freut mich sehr, dass wir von der Branche ernst genommen werden. Zu Recht wie ich finde. Zumal wir als Spielkunden und somit als Endverbraucher - ohne uns da jetzt beweihräuchern zu wollen - das wichtigste Glied am Ende der Kette bilden: Ohne Nachfrage kein Bedarf.

Ich freue mich, dass seit über 10 Jahren immer wieder ein Dialog zwischen der Industrie und uns und umgekehrt erfolgt. Das war früher alles andere als üblich. Wir wurden eher wahrgenommen als "weltfremde Nerds, die vom Spielen in Wirklichkeit gar keine Ahnung haben". Unsere Belange, Ideen und Wünsche wurden häufig belächelt und nicht ernst genommen.

Schön, dass sich Dank der von Zeit zu Zeit immer wieder erfolgenden Zusammenarbeit mit der Industrie diese Zeiten geändert haben.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31980
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon hab_noch_dm » 12.08.2018, 20:43

muenzspielfreund hat geschrieben:Schön, dass sich Dank der von Zeit zu Zeit immer wieder erfolgenden Zusammenarbeit mit der Industrie diese Zeiten geändert haben.


Und schade, daß man davon hier nichts mitbekommt.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4714
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon Esteka » 12.08.2018, 21:04

Ein Beispiel: Kürzlich ist Goshwin Reichert gestorben, ich habe hier darüber berichtet. Anlass meiner Meldung war die Anfrage seines Enkels nach historischem Material für eine Biografie. Ich habe meine Pedias ausgewertet und umfangreiches Material über das berufliche Wirken von Goshwin Reichert geliefert.
Die Branche weiß inzwischen, wer ihr Gedächtnis ist :)
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25366
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon muenzspielfreund » 12.08.2018, 21:32

Und wir haben dafür auch etwas zurück bekommen. Schon bald werdet Ihr davon lesen können. Es handelt sich zwar „nur“ um ein Foto, aber um ein aus geschichtlicher Sicht ein besonders wertvolles.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31980
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon hab_noch_dm » 12.08.2018, 22:23

Also - geht doch! ;-)
Mehr davon, bitte.

Finde ich nämlich spannend.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4714
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon Jason King » 13.08.2018, 05:27

Esteka hat geschrieben:Nun sind wir in der Historie der deutschen Automatenwirtschaft angekommen. Siehe den traditionellen monatlich erscheinenden 10 / 30 / 50 Jahre Rückblick im Automatenmarkt:


Es sind im übrigen 10 / 25 / 50 Jahre Rückblicke . . .

Nichts für ungut, Stefan . . . :hoch
Wir, die Betreiber des Forums von Jason King, distanzieren uns ausdrücklich von diesem Beitrag vom User Goldserie.
Goldserie gibt mit seinem Beitrag hier keinesfalls die Meinung des Forenbetreibers wieder.
Benutzeravatar
Jason King
 
Beiträge: 482
Registriert: 11.12.2009, 06:04
Wohnort: Zu Hause

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon Esteka » 13.08.2018, 06:06

Stimmt.

"Vor 50 Jahren wurde in Steinhagen der Goldserie e.V gegründet. Das Gründungsmitglied und Ehrenpräsident Sven Schreiber lebt heute im Alter von 86 Jahren inmitten seiner letzten sechs funktionsfähigen historischen Automaten in einer Seniorenresidenz in Gauselmann-City".
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25366
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon rio » 13.08.2018, 09:16

hab_noch_dm hat geschrieben:Finde ich nämlich spannend.


Ich auch!
Gruß
Mario

Z. Zt. bei mir zuhause: Multi Stern, Jacky Super Young Line, Rototron Multi Krone und Rototron Galaxy
Benutzeravatar
rio
 
Beiträge: 2453
Registriert: 08.12.2009, 10:39
Wohnort: Schwobaländle

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon Esteka » 13.08.2018, 10:34

hab_noch_dm hat geschrieben:
muenzspielfreund hat geschrieben:Schön, dass sich Dank der von Zeit zu Zeit immer wieder erfolgenden Zusammenarbeit mit der Industrie diese Zeiten geändert haben.


Und schade, daß man davon hier nichts mitbekommt.

Na ja, nichts mitbekommen...

Wir haben an Forschungen zu problematischem Spielverhalten mit der Uni Bochum teilgenommen und berichtet.

Als sie noch stattfand, gab es ausführliche IMA Reiseberichte.

Über meine Entwicklungszusammenarbeit berichte ich auch immer wieder.

Sven schreibt Artikel über historische Automaten im Automatenmarkt und informiert hier darüber.

Viele Vereinsmitglieder sind in der Branche beschäftigt und haben sich geoutet.

Mir fällt bestimmt noch mehr ein...
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25366
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon hab_noch_dm » 13.08.2018, 12:36

Esteka hat geschrieben:Mir fällt bestimmt noch mehr ein...


Na dann - überleg mal gut! :mrgreen: ;-)
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4714
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon gmg » 13.08.2018, 14:24

Esteka hat geschrieben:Als sie noch stattfand, gab es ausführliche IMA Reiseberichte.


Aus einem aktuellen Interview mit PG:
......da habe ich mit meinem Branchenverband, dem Verband der Deutschen Automatenindustrie (VDAI), schon mehrfach Messen durchgeführt und werde es vielleicht bald wieder tun.

Grüße
gmg
 
Beiträge: 840
Registriert: 31.01.2010, 19:40

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon Esteka » 13.08.2018, 14:56

Danke. Interview
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25366
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon Mattes » 13.08.2018, 15:56

Esteka hat geschrieben:Danke. Interview


Gregor wird mich wieder vierteilen wollen für mein Psycho-Gelabere, aber ich finde es grandios, wie PG weitgehend affektfrei und gelassen auf Unterstellungen reagiert. Seine Antworten treffen auf den Punkt. Dabei habe ich die Vermutung, daß Interviewpartner fast immer nur ein Halbwissen mitbringen und immer wieder versuchen, PG ein Beinchen zu stellen. Ich hoffe, dass uns der Mann noch lange erhalten bleibt, ein im positiven und besten Sinne aufrechter Patriarch.
... wie schnell ist nix passiert ....
Benutzeravatar
Mattes
 
Beiträge: 1034
Registriert: 08.11.2012, 16:28
Wohnort: Köln

Re: Goldserie in der Historie der Dt. Automatenwirtschaft

Beitragvon Esteka » 13.08.2018, 16:24

::318::
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25366
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Nächste

Zurück zu Userbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form