Text Size

Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon ALOHA » 31.01.2018, 14:42

Hallo,
weiß Jemand, wie man aus der rechten Röhre, wenn man den Automaten geöffnet hat, das Geld dort auf einmal entfernen kann?
Ich weiß, das dies irgendwie möglich ist...
Nicht nur das man die Plättchen mit einem Schraubenzieher immer jeweils nach Gewinn öffnen kann!
Zuletzt geändert von ALOHA am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
ALOHA
 
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2018, 14:36

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon DerKito » 31.01.2018, 18:43

Hallo ALOHA!

Schön, dass du dabei bist und herzlich willkommen bei uns.

Geht es um den Rotomat Tip Top? Es gibt noch einen Multimat Tip Top, der etwas moderner ist. Könntest du in ersterem Fall ein Bild der Röhren machen? In der Regel sind diese am Chassis verschraubt. Um die Münzen heraus zu bekommen kann man den Auszahlschieber im stromlosen (!) Zustand betätigen, wenn die Bauart eine ähnliche ist wie beispielsweise bei der Bingolett.

Liebe Grüße
René
Zuletzt geändert von DerKito am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Sammlung:
Wulff: Rtmt Trianon, Rtmt Astor, Rtmt Regent 100, Rtmt King (Schlachtgerät), Rtmt Manhattan
NSM (Löwen): Rtmnt Goldene 7, Rtmnt Kleeblatt, mint, Trmnt Chance, Trmnt Super, Rtmnt Spectrum, Trmnt Majesto, Trmnt Volantis, Trmnt Matrixx
adp: Multi Multi, Turbo Sunny, Vulkan, Karo As, Kniffel, Disc 3000
Bally Wulff: Bally's 493, Roadstar 400,
Hellomat: Bingo Royal
Benutzeravatar
DerKito
 
Beiträge: 327
Registriert: 29.06.2017, 15:58

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon ALOHA » 31.01.2018, 19:03

Hi Rene,
dass ist der hellgrüne Automat...
Den kennst Du bestimmt, dieses typische Gerät, dann benötigst Du vermutlich kein Bild mehr, dass mit dem Relais weiß ich, dass man dann einelnze raus bekomm,t habe das anscheinend immer mit Strom gemacht, ich wusste gar nicht, dass dieses Teil mit Strom läuft, zum Glüc ist mir nichts passiert!
Zuletzt geändert von ALOHA am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
ALOHA
 
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2018, 14:36

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon ALOHA » 31.01.2018, 22:05

Ich weiß nicht ob Du die Nachricht bekommen hast, in noch nicht so fit hier, also der ist so hellgrün auf jeden Fall!
Zuletzt geändert von ALOHA am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
ALOHA
 
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2018, 14:36

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon L.G. » 31.01.2018, 22:12

Nein Dir passiert nichts !
Der Automat hat keinen Stromanschluß !
Ich glaube ein Forum hast Du noch nicht gefunden.
Mal sehen wann wir Uns dort schreiben.
Leo
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 706
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon L.G. » 31.01.2018, 22:59

Was meinst Du in der Mail ?
Die Buchstaben L.G. stehen für meinen Namen.
Und den kennst Du ja jetzt mittlerweile.
Wieviele Mails hatten wir schon ?
Gute Nacht !
Leo
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 706
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon muenzspielfreund » 01.02.2018, 02:48

L.G. hat geschrieben:Ich glaube ein Forum hast Du noch nicht gefunden.
Mal sehen wann wir Uns dort schreiben.
Leo

::105:: ::105:: ::105::
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MegAs, MeBin, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrBlPy(or), DJP, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, MegFiFi, MeAct, VeVuPl, MegBDK, RtamExpr, MegTuA400, MegMuWi, MegSun, DiJP, RtamSuBi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31184
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon ALOHA » 01.02.2018, 02:53

Ich hoffe mir kann hier Jemand helfen!
LG
Zuletzt geändert von ALOHA am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
ALOHA
 
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2018, 14:36

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon merkurdisc » 01.02.2018, 09:47

muenzspielfreund hat geschrieben:
L.G. hat geschrieben:Ich glaube ein Forum hast Du noch nicht gefunden.
Mal sehen wann wir Uns dort schreiben.
Leo

::105:: ::105:: ::105::


Dachte hier ist ein Forum ::105:: ::105::
Zuletzt geändert von merkurdisc am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt nichts Gutes,außer man tut es ::134::

Meine Automaten:

Merkur: Roulette , Elite Disc, Grand Hand
Bally Wullf : Turnier Trianon, Stratego ( Unterhalter ),Doppel Krone Super ll
Stella: Multi Excellent
Löwen Supercard
Barcrest : Crown Jewels
Hudora : Pool Billard
N1: Tisch-Fussball
Benutzeravatar
merkurdisc
 
Beiträge: 1403
Registriert: 25.02.2016, 13:57
Wohnort: Völlenerfehn

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon Mattes » 01.02.2018, 10:39

... es soll noch andere, geheimnisumwitterte Foren geben, pssst, deren Erwähnung wird mit Todesstrafe geahndet, hört man so in der Sado-Szene..... ::135:: ::135:: ::135::
Zuletzt geändert von Mattes am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
... wie schnell ist nix passiert ....
Benutzeravatar
Mattes
 
Beiträge: 898
Registriert: 08.11.2012, 16:28
Wohnort: Köln

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon ehs_laa » 01.02.2018, 10:42

Hallo ALOHA,
also, eine einfache Möglichkeit sehe ich da bei dem mechanischen TipTop eher nicht. Vermutlich ist es am besten, das Chassis auszubauen und die Röhre einfach auszukippen.

Viele Grüße
Harald
Zuletzt geändert von ehs_laa am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ehs_laa
 
Beiträge: 87
Registriert: 10.05.2014, 12:00
Wohnort: Bad Laasphe

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon kobayashi » 01.02.2018, 16:27

Da hier scheinbar teilweise der Tip-Top (1961) und der Tip-Top (1978) verwechselt werden zur Sicherheit mal das Bild.

Es geht um das vollmechanische Gerät ohne Stecker :

pic59_1179266773.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4115
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon t2balli » 01.02.2018, 21:06

Einfach die Münzröhren ausbauen. Dazu die zwei Schrauben lösen. Evtl. noch den darüber liegenden Münzsortierer lockern oder ausbauen. Eine andere Möglichkeit wäre Ausspielen indem man ein Spiel startet und die Walzen per Hand in der Stellung vom Höchstgewinn festhält.

münzröhre.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von t2balli am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2778
Registriert: 08.12.2009, 02:00
Wohnort: Dresden

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon muenzspielfreund » 01.02.2018, 21:08

Na, das nenne ich doch einmal eine präzise Anleitung!
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MegAs, MeBin, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrBlPy(or), DJP, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, MegFiFi, MeAct, VeVuPl, MegBDK, RtamExpr, MegTuA400, MegMuWi, MegSun, DiJP, RtamSuBi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31184
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Frage Wulff Spielautomat Tip Top ca. 1961

Beitragvon L.G. » 01.02.2018, 22:44

So in etwa hatte ich es Ihr auch schon erklärt.
Und das sie den Spielstart am besten ohne Geld starten sollte.
Na gut ein Gewinn sollte ja höher sein als der Spieleinsatz.
Dann kann man auch den Einsatz Vorher noch einwerfen.
Er währe nur schneller Leer ohne Einsatz.
Irgendwo hatte ich auch mal die Postleitzahl eingestellt und jemand aus dem Umkreis gesucht.
Damals ging es um die Öffnung des Automaten.
Irgendwie war da keiner in dem Umkreis.
------------------------------------------------------------

Wieso möchtest Du das Geld eigentlich rausholen ?
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 706
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Nächste

Zurück zu Wulff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form