Text Size

Rotamint Karat 10 Pf Gerät

Rotamint Karat 10 Pf Gerät

Beitragvon Sven Otto » 09.07.2016, 12:31

Hallo,
Ich restauriere einen Rotamint Karat.
Bei diesem Gerät kann man die Scheiben stoppen und starten, wenn die Lampe in der Wippe leuchtet.
Dank eines Forummitgliedes habe ich sehr gute Ersatzteile bekommen und verbaut.
Nun meine Frage:
Wann leuchtet die Lampe an er rechten Wippe auf?
Bei meinen Probeläufen hat sie noch nicht geleuchtet, Lampe und Kabel sind ok.
Ich bin für jede Nachricht dankbar.
Gruß aus dem hohen Norden
Sven
Zuletzt geändert von Sven Otto am 16.05.2018, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
Sven Otto
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.03.2016, 11:26

Re: Rotamint Karat 10 Pf Gerät

Beitragvon roh_1 » 09.07.2016, 19:51

frag mal uhrjeckholgi,hat denn haengen zu 102 prozent.
Zuletzt geändert von roh_1 am 16.05.2018, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
roh_1
 
Beiträge: 398
Registriert: 15.02.2010, 17:11

Re: Rotamint Karat 10 Pf Gerät

Beitragvon Sven Otto » 10.07.2016, 10:54

Danke für die Antwort, dass werde ich dann mal tun.
Gruß
Sven
Zuletzt geändert von Sven Otto am 16.05.2018, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
Sven Otto
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.03.2016, 11:26

Re: Rotamint Karat 10 Pf Gerät

Beitragvon uhrjeckholgi » 12.07.2016, 09:17

Nein, ich habe zu 102% Prozent ein solches Gerät nicht. Habe auch noch nie einen Karat besessen.

Gruß
holger
Zuletzt geändert von uhrjeckholgi am 16.05.2018, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
uhrjeckholgi
 
Beiträge: 374
Registriert: 05.02.2010, 21:46

Re: Rotamint Karat 10 Pf Gerät

Beitragvon muenzspielfreund » 12.07.2016, 11:20

Sven Otto hat geschrieben:Wann leuchtet die Lampe an er rechten Wippe auf?
Ich habe zwar leider kein Zeitdiagramm vom Gerät, kann aber mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass der Spielablauf dem Standard entsprechen dürfte. Das ist ja auch schon einmal ganz hilfreich...

Also:

1.) Maschinenanlauf durch Münzeinwurf
2.) Spielscheibenanlauf
3.) Stopp der linken Spielscheibe
4.) Aufleuchten der linken Taste (Nachstartmöglichkeit der linken Spielscheibe)
5.) ggf. erneuter Stopp der linken Spielscheibe, sofern per Tastendruck links bei Aufleuchten nachgestartet wurde
6.) Aufleuchten der rechten Stoptaste
7.) Stopp der rechten Spielscheibe kurz nach Betätigen der rechten Stoptaste oder kurz nach Erlöschen der selbigen
8.) Aufleuchten der mittleren Stoptaste
9.) Stopp der mittleren Spielscheibe kurz nach Betätigen der mittleren Stoptaste oder kurz nach Erlöschen der selbigen
10.) Gewinnauswertung und ggf. Auszahlung
11.) Spielende

Ich hoffe, dass Dir das evtl. ein wenig bei der Fehlersuche weiterhilft. Hast Du schon nachgesehen, ob die Nockenkontakte richtig justiert und sauber sind?
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32284
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Rotamint Karat 10 Pf Gerät

Beitragvon t2balli » 12.07.2016, 21:17

Von meinen ehemaligen Karat aufgenommen:

karat.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2815
Registriert: 08.12.2009, 02:00
Wohnort: Dresden


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form