Text Size

Triomint Chance Fehlerbehebung

Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon Zebra » 17.09.2017, 22:07

Hallo Zusammen,

ich habe vor kurzem einen Spielautomaten triomint chance gekauft. Leider ist das Gerät anscheinend defekt. Es tut sich gar nichts wenn man den Stecker einsteckt. Ich bin in der Spielgeräte Landschaft neu und habe keinen Schimmer woran es liegen könnte. Mich würde interessieren ob es für diesen Automaten noch Ersatzteile gibt, es möglich ist ihn zu reparieren oder ob es ein Fall für den Sperrmüll ist. Ich wohne in Herten und würde auch mal jemanden aus der Nähe drauf schauen lassen. Für mich sah der Automat ganz gut gepflegt aus... Na ja... Wäre super wenn mir jemand einen Tipp geben könnte was ich zuerst versuchen sollte.
Viele Grüße
Marcel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Zebra am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Zebra
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.09.2017, 21:44
Wohnort: Herten

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon pitbread » 17.09.2017, 22:24

Wenn sich gar nichts tut, dann liegt es wahrscheinlich an einer defekten Sicherung. Dabei muss man sicher allerdings gleich mal fragen, warum die defekt ist. Normalerweise brennt die nicht so von alleine durch. Meistens liegt irgendwo ein Kurzschluss vor, oftmals im Entstörfilter (den man raus schmeißen und überbrücken kann).

Vorsicht, gefährliche Spannung im Gerät - daher immer den Netzstecker ziehen, wenn man im Gerät rumfummelt!
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6127
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon Zebra » 18.09.2017, 06:55

Ok. Könnte also auch nur ein kleineres Problem sein...
Der Automat stand wohl längere Zeit bei dem älteren Ehepaar im Keller und wurde nie genutzt. War ein Geschenk eines Freundes wurde mir zumindest erzählt.
Könnte sowas ein gelernter Elektriker ohne Geräteerfahrung reparieren? Oder braucht es dafür einen "Experten" der sich mit den Geräten gut auskennt. Ich denke eine Sicherung zu wechseln und einen Entstörfilter solte der erkennen können oder?
Zuletzt geändert von Zebra am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Zebra
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.09.2017, 21:44
Wohnort: Herten

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon pitbread » 18.09.2017, 09:30

Für einen Elektriker sollte das kein Problem sein.

Es ist aber wahrscheinlich, dass bei so einem alten Gerät und nach so langer Standzeit weitere Probleme oder Problemchen auftauchen. Oftmals sind auch die großen Elektrolyt-Kondensatoren ("Elkos") defekt. Mechanische Defekte können auch auftreten.Schau auch mal hier (Reparatur-Tipps für elektronische 30-Pf-Geräte). Da steht auch was zu Triomint-Geräten bzw. -Walzenmaschinen.
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6127
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon Zebra » 18.09.2017, 12:21

Ok super. Danke für die schnelle Antwort. Ich werde mich dann mal daran versuchen...
Zuletzt geändert von Zebra am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Zebra
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.09.2017, 21:44
Wohnort: Herten

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon Zebra » 01.10.2017, 07:53

So ich bin es wieder...Mitlerweile habe ich das Gerät zum laufen bekommen. Es war tatsächlich nur eine Kleinigkeit. Ein Kabel zur Stromversorgung war aus der Klemme gerutscht...Jetzt leuchtet der Automat also. Ein bis zwei kleinere Sicherungen sehen auch nicht mehr ganz so gut aus. Die werde ich auch noch tauschen müssen.
Aber jetzt mein neues Problem. Der Automat nimmt kein Geld an. Das Geld fällt einfach durch. Woran kann das denn wohl liegen? Etwa auch an einer Sicherung. Im Automaten selbst waren noch einige DM Geldstücke drin. Die habe ich auch noch raus bekommen aber selbst die fallen alle durch. Die Geldstücke waren in seitlichen Röhren die maximal bis zu einer Markierung gefüllt werden dürfen....liegt es vielleicht daran? Muss ich den Automaten erst befüllen?

Vielen Dank schonmal für die Antwort
Zuletzt geändert von Zebra am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Zebra
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.09.2017, 21:44
Wohnort: Herten

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon L.G. » 01.10.2017, 09:36

Hallo !
Zieht die Spule der Geldannahme an ?
Wenn da Geld drin gelegen ist, dann kann es auch sein das noch im Münzprüfer Geld hängt, Das können sogar manchmal Pfennige sein.
Oder Ausländisches Geld wird auch oft Versucht einzuwerfen.
Plastikchips manchmal auch.
Gruß Leo
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 708
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon muenzspielfreund » 01.10.2017, 10:38

Zeigen die grünen Displays (Münzspeicher und Sonderspiele) Werte an oder sind diese dunkel?
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MegAs, MeBin, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrBlPy(or), DJP, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, MegFiFi, MeAct, VeVuPl, MegBDK, RtamExpr, MegTuA400, MegMuWi, MegSun, DiJP, RtamSuBi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31200
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon Zebra » 01.10.2017, 12:37

Danke für den Tipp. Es war in der Tat noch ein 2 Pfennug Stück im System. Aber dennoch nimmt er die Mpnzen nicht an. Sie fallen immernoch durch...
Zuletzt geändert von Zebra am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Zebra
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.09.2017, 21:44
Wohnort: Herten

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon L.G. » 01.10.2017, 13:42

Die Frage nach den Displays gelesen ?

Du mußt da mal auch den Münzprüfer nachsehen und schauen wo es durchfällt.
Zieht die Spule an oder wird da vielleicht dadurch die Münze abgewiesen ?
Wir brauchen mehr Information !
Sonst wird das nichts mehr hier !
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 708
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon Zebra » 01.10.2017, 21:40

Hallo,

habe die Display Frage erst zu spät gesehen...
Ich versuche mal alles zu filmen oder die entsprechenden Stellen wo es hakt zu fotografieren...
Vielleicht hilft das eher.
Danke schonmal für die schnellen Antworten... :hoch
Zuletzt geändert von Zebra am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Zebra
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.09.2017, 21:44
Wohnort: Herten

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon muenzspielfreund » 01.10.2017, 22:48

Ist die Frage, ob die Displays leuchten oder nicht, so schwierig zu beantworten...?
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MegAs, MeBin, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrBlPy(or), DJP, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, MegFiFi, MeAct, VeVuPl, MegBDK, RtamExpr, MegTuA400, MegMuWi, MegSun, DiJP, RtamSuBi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31200
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon Zebra » 02.10.2017, 06:54

Yep, weil ich nicht darauf geachtet habe und das Teil in meiner Bastlergarage steht. Da kann ich nicht mal eben hin und nachschauen...
Wenn es aber die grünen Pfeile sind dann meine ich das sie nicht leuchten...
Zuletzt geändert von Zebra am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Zebra
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.09.2017, 21:44
Wohnort: Herten

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon muenzspielfreund » 02.10.2017, 08:13

Das Gerät hat keine grünen Pfeile. Es geht um die Anzeigen für Guthaben und Sonderspiele.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MegAs, MeBin, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrBlPy(or), DJP, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, MegFiFi, MeAct, VeVuPl, MegBDK, RtamExpr, MegTuA400, MegMuWi, MegSun, DiJP, RtamSuBi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31200
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Triomint Chance Fehlerbehebung

Beitragvon Zebra » 02.10.2017, 11:57

Die Anzeigen funktionieren leider nicht...
Zuletzt geändert von Zebra am 16.05.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Zebra
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.09.2017, 21:44
Wohnort: Herten

Nächste

Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form