Text Size

Rotamint Jackpot Starthilfe

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon McMarley » 12.09.2018, 15:05

Hallo Leute,

also das Problem mit den zwei gleichzeitig stoppenden Scheiben liegt tatsächlich an dem Kontakt. Ich habe mal etwas dazwischen geklemmt und die Scheiben stoppen dann auch nacheinander. Ich muss mal sehen wie ich den Kontakt gebogen bekomme, sodass es passt.

Als nächstes Würde ich mal die Münzspeicher- und Pfenniganzeigerollen ausbauen und komplett reinigen richtig?

Lg
Grüße gehen raus!

Automat: Rotamint Jackpot

Eine Heizung, die gluckert, wärmt mehr als eine gleich warme, die reibungslos funktioniert und schweigt.
- Gregor Brand
McMarley
 
Beiträge: 18
Registriert: 03.09.2018, 19:20
Wohnort: Hückeswagen

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon orrybeach » 14.09.2018, 12:05

Die Auszahlung erfolgt immer, das ist richtig. Das Gerät hat zwar Pegelschalter, das führt aber bei leeren Röhren langfristig dazu, das für die DM-Walze die Auszahlung von 5DM auf 2DM und dann auf 1DM umspringt und der DM-Rest über die 1DM Röhre ggf. auch bei leerer Röhre ausgezahlt wird. Leerzahlungen über 2DM oder 5DM Röhre erfolgt nicht.
NSM/Löwen Sammler :D
Benutzeravatar
orrybeach
 
Beiträge: 177
Registriert: 16.04.2015, 09:08
Wohnort: Würzburg

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon McMarley » 17.09.2018, 15:09

Das Gerät hat zwar Pegelschalter, das führt aber bei leeren Röhren langfristig dazu, das für die DM-Walze die Auszahlung von 5DM auf 2DM und dann auf 1DM umspringt und der DM-Rest über die 1DM Röhre ggf. auch bei leerer Röhre ausgezahlt wird.


Super, danke für die info!
Grüße gehen raus!

Automat: Rotamint Jackpot

Eine Heizung, die gluckert, wärmt mehr als eine gleich warme, die reibungslos funktioniert und schweigt.
- Gregor Brand
McMarley
 
Beiträge: 18
Registriert: 03.09.2018, 19:20
Wohnort: Hückeswagen

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon Wildmops » 21.10.2018, 11:36

Schönen Sonntag allerseits , ich klink mich hier mal ein . Anscheinend ist das irgendwie häufiger , das diese Geräte bei Münzspeicher "Null" einfach weiter bzw durchlaufen .
Motorrelais hab ich schon in Augenschein genommen und mittels Papierstreifen die Kontakte unterbrochen , läuft trotzdem weiter . N1 dasselbe Spiel , läuft durch...Da ich keine TU vorliegen habe , frag ich lieber mal hier , sowohl nach den TU als auch nach Tipps , woran das liegen könnte.
Vielen Dank schonmal ,
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1406
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon muenzspielfreund » 21.10.2018, 11:42

Bei mir war es ein defekter Kondensator. Ich bemerkte erst gar nicht, dass das Gerät mit leerem Münzspeicher weiterlief. Erst durch den Gestank des kochenden Kondensators würde ich darauf aufmerksam. Ich versuche einmal, das Foto zu finden, welcher Kondensator es war.
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, MeElDi, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, UrNo, MeBah, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamSpez, TrRec, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32546
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon Wildmops » 21.10.2018, 12:05

Uii...ok ! Wäre super !
Nur wie krieg ich ihn jetzt zum anhalten , ausser Stecker ziehn . Also welche Nocken ?
Zuletzt geändert von Wildmops am 21.10.2018, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1406
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon Theseus » 21.10.2018, 12:05

sowohl nach den TU als auch nach Tipps , woran das liegen könnte.


Wildmops, irgendwo im Keller müsste ich noch TU haben. Von dem alten Gerät, aber da muss ich mal alles durchsuchen, müsste aber irgendwo noch sein, bei nächster Gelegenheit und Fitness. Wenn ich was finde, kannst die haben via Kopie. :hoch
Meine Sammlung: Rotamint Jackpot, Arena, Alles oder nichts, Big Bang,Merkur Fun City
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 321
Registriert: 05.07.2016, 00:44
Wohnort: Ruhrpott

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon muenzspielfreund » 21.10.2018, 12:39

Link zum Download der TU Rotamint Jackpot als PDF werde ich Dir per PN schicken, Hartl!
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, MeElDi, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, UrNo, MeBah, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamSpez, TrRec, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32546
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon Wildmops » 21.10.2018, 12:49

Prima , Danke schön! @ muenze , @ Theseus !
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1406
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon muenzspielfreund » 21.10.2018, 12:52

muenzspielfreund (AUGUST 2013...) hat geschrieben:Heute möchte ich ein Problem schildern, dessen Lösung ich bereits am gestrigen Tage gefunden habe und das ich somit beseitigen konnte. Dieser als kurze Dokumentation zu verstehende Beitrag könnte für später anderen Nutzern eine Hilfe sein, wenn an einem Gerät der gleiche Fehler auftritt.

Wer die Vorgeschichte nicht lesen möchte, kann herunterrollen bis zum Punkt "Welches Bauteil war defekt?".

Was war passiert? Bei einem unserer größeren Treffen mit hoher Besucherzahl im Jahr 2012 (oder vielleicht war es auch 2011) spielten wir im SonderSpiel ausgiebig an mehr oder weniger allen Geräten. Unter anderem mit Turnier. Nachdem wir schon rund 6 Stunden gespielt hatten, wurden wir von den Besuchern durch einen Schmorgeruch im SonderSpiel 1 aufmerksam gemacht. Michael, Gregor und ich "durchsuchten" dann auf Verdacht zahlreicher Geräte. Wir rochen an Einwurfschlitzen und Auszahlschalen. Aber wir fanden nichts. Bis ich plötzlich sah, dass die Rotamint Doppel-Jackpot spielte, ohne das Guthaben auf dem Münzspeicher war. Ich wartete, bis das Spiel vorbei war. Das Gerät blieb stehen. Und lief dann nach nur etwa 3 Sekunden zu einem weiteren Spiel (bei nach wie vor leerem Münzspeicher an) an. Ich öffnete das Gerät und stellte fest, dass es es sich um das Geruchsverursachende Exemplar handelte. Daauf hin schaltete ich es aus und stelle es nach dem Treffen ins Lager. Bis zum gestrigen Tage...

Ich hatte einen längeren Aufenthalt in der Werkstatt geplant und da konnte ich nebenbei das Gerät anschließen und warten, bis der Fehler wieder auftritt. Denn es war davon auszugehen, dass es sich um einen Wärmefehler handelt, der nicht nach Einschalten des kalten Gerätes auftritt. Also - Stecker in die Steckdose und dann erst einmal andere Dinge in Lager und Werkstatt in Angriff nehmen. Nach 30 Minuten kam mir die Idee, einmal 5 DM einzuwerfen, um den Prozess der Wärmeentwicklung im Gerät zu beschleunigen. Also: 5 DM verspielt. Als das Guthaben aufgebraucht war, blieb das Gerät wieder ordnungsgemäß stehen. 5 Minuten, 10 Minuten... Und auf einmal: bz... bzzz. bzzbzzzz.... bzzzzzzzZZZZZZ... KLICK! Ein Spiel lief an. Ohne Guthaben auf dem Münzspeicher. Ich öffnete das Gerät sofort und mir kam auch schon der Geruch entgegen, den ich noch gut in Erinnerung hatte. Dann habe ich den der Elektronikabdeckung geöffnet und eine Sichtprüfung vorgenommen. Nach kurzem Nachsehen sah ich ihn dann schon: Einen defekten Kondensator. Er war auch schon durch Hitzeeinwirkung leicht deformiert. Und wenn das Gerät am Ende eines Spiels stehen blieb, dann brutzelte es schwarze Substanz oben aus dem Kondensator heraus.

Also: Gerät ausgeschaltet. Von einer Schlachtplatine habe ich dann einen noch intakten Kondensator mit gleichen Werten entnommen und auf die Platine unseres Sammlungsexemplars eingelötet. Der Fehler war natürlich sofort weg. Aus lauter Freude habe ich das Gerät dann am späten Nachmittag direkt mit ins SonderSpiel genommen und dort aufgestellt (Fotos folgen). Es funktionierte den ganzen Abend einwandfrei und es blieb auch ordnungsgemäß stehen, wenn das Guthaben auf dem Münzspeicher aufgebraucht war.

Endlich wieder einmal ein Bastelerfolg...

Welches Bauteil war defekt?

21.jpg


22.jpg


23.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, MeElDi, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, UrNo, MeBah, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamSpez, TrRec, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32546
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon Wildmops » 21.10.2018, 13:05

Aahaaa , so ein Schlingel ! ...sofort ins Hirn tätowiert.
Danke , werde gleich mal checken und dann "Bescheid" .
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1406
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon Wildmops » 21.10.2018, 13:40

Da isser...hat ne Plauze :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1406
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon muenzspielfreund » 21.10.2018, 13:48

Na siehst Du, das wird dann wohl ziemlich sicher der Fehler sein :) :hoch ...!
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, MeElDi, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, UrNo, MeBah, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamSpez, TrRec, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32546
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon Wildmops » 21.10.2018, 13:50

Joo , langsam machst du mir Angst :razz: ...jetzt brauch ich nur noch Ersatz...aber da das ja ein Entstörer ist , könnte man den nicht einfach weglassen und brücken ?
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1406
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: Rotamint Jackpot Starthilfe

Beitragvon hab_noch_dm » 21.10.2018, 14:35

Hmmm... würde ich nicht.
Das RC-Glied soll vermutlich die Steuerung vor auftretenden Spannungs- / Stromspitzen beim Abschalten des Relais, Bremsmagneten oder was auch immer schützen.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4779
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Fürth in Frangn

VorherigeNächste

Zurück zu NSM/Löwen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form