Text Size

Rotamint Goldserie schwerer Fehler (Aotumat hängt sich auf)?

Rotamint Goldserie schwerer Fehler (Aotumat hängt sich auf)?

Beitragvon Pasztelyi » 02.11.2018, 21:13

Folgendes Problem:
nach dem Einschalten leuchten die Displays kurz auf, die Scheiben rucken kurz und im Inneren schalten die Realis auch kurz, ansonsten bleibt dann alles dunkel bis auf die Scheibenbeleuchtung, der Automat hängt regelrecht und sämtliche Töne klingen gleichzeitig (klingt wie ein kaputtes Akkordeon).
Hat jemand eine Idee zu diesem Phänomen oder diesen Fehler schon selbst behoben ?
Da der Automat keine Fehlermeldung anzeigt, weiss ich auch nicht, wonach ich suchen soll.
Vielen Dank schon mal im Voraus
Benutzeravatar
Pasztelyi
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.05.2011, 10:07
Wohnort: Türkheim (Wertach)

Re: Rotamint Goldserie schwerer Fehler (Aotumat hängt sich a

Beitragvon Realkojack » 02.11.2018, 21:25

Hi, wenn Du einen Laden betrittst, oder mit einem Menschen live in Kontakt trittst, sagst Du dann auch nicht mal sowas wie "Hallo" oder "Guten Abend"?

Mich erinnert Dein Posting an die Leute, die vor mir an der Supermarktkasse stehen und es nicht einmal schaffen, ein freundliches Grußwort an die Kassierer(innen) zu richten.

Zu Deinem Problem: ist das Dein Automat? Ist dieses Phänomen ganz plötzlich aufgetaucht? Lief vorher alles normal?
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8463
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Rotamint Goldserie schwerer Fehler (Aotumat hängt sich a

Beitragvon Pasztelyi » 02.11.2018, 21:31

Sorry, aber bei so einem Fehler wird man schon mal kopflos...
Zu Deiner Frage: Es ist mein Automat, der Fehler tauchte ganz plötzlich auf und davor lief alles ganz normal.
P.S. nochmal "Hallo..." ;-)
Benutzeravatar
Pasztelyi
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.05.2011, 10:07
Wohnort: Türkheim (Wertach)

Re: Rotamint Goldserie schwerer Fehler (Aotumat hängt sich a

Beitragvon Realkojack » 02.11.2018, 21:36

Hehe, ist doch kein Thema. Das kann ich sehr gut nachempfinden. Bist ja auch sowieso ein alter Hase hier. :) :hoch

Also, wenn HIER (= Goldserie.de) Dir nicht geholfen werden kann, dann nirgendwo auf dieser Welt! :D
Da kommt bestimmt in Kürze die ein oder andere Idee. Mir selbst fällt dazu leider nix sinnvolles ein.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8463
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Rotamint Goldserie schwerer Fehler (Aotumat hängt sich a

Beitragvon Pasztelyi » 02.11.2018, 21:41

Danke für die schnelle Antwort.
Ich dachte auch schon an das Steuergerät, aber wo bekomme ich Ersatz ? In der Bucht jedenfalls mal nicht....
Aber vielleicht liegt der Fehler auch woanders, werde das Ganze mal filmen, auf youtube hochladen und hier verlinken.
Benutzeravatar
Pasztelyi
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.05.2011, 10:07
Wohnort: Türkheim (Wertach)

Re: Rotamint Goldserie schwerer Fehler (Aotumat hängt sich a

Beitragvon Realkojack » 02.11.2018, 21:57

Ja gerne,
das ist sicher kein schlechter Einfall.
Manchmal muss man auch die Technik optisch mal vor Augen haben, um eine Lösungsidee zu entwickeln.
Meiner Meinung nach sollte sich das aber lösen lassen. Klingt ja irgendwie nach einem beschädigten Bauteil auf einer Platine.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8463
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Rotamint Goldserie schwerer Fehler (Aotumat hängt sich a

Beitragvon orrybeach » 03.11.2018, 22:01

Die Töne (Akkordeon) ist das Signal des Manipulationsschutzes, der hier auslöst, weil eine der Spannungen kippt. Bitte mal nachschauen, ob Sicherungen überbrückt sind bzw, einer der großen meist grünen Widerstände glüht. Ist wohl ein Problem im Versorgungsteil ( Kondensatoren, Gleichrichter, Spannungsregler...) Hast Du Elektronikkenntnisse????
NSM/Löwen Sammler :D
Benutzeravatar
orrybeach
 
Beiträge: 177
Registriert: 16.04.2015, 09:08
Wohnort: Würzburg


Zurück zu NSM/Löwen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: midahe


Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 1 registrierter und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: midahe



Login Form