Text Size

Riskieren auf Action-Spiele in STEP-Spielen nicht ratsam...

Riskieren auf Action-Spiele in STEP-Spielen nicht ratsam...

Beitragvon muenzspielfreund » 21.03.2016, 14:13

Um in freier Wildbahn seine Strategie darauf auszurichten, ist es heutzutage ja ohnehin schon mehr als zu spät.

Aber auch zu Hause kann das vielleicht ganz interessant sein. Was meine ich?

Und zwar habe ich beim Crown Maxi Step erst am gestrigen Tage - also fast 20 Jahre nach der Zulassung - entdeckt, dass das Riskieren von 20 S auf 2 A während des aktiven STEP-Features alles andere als ratsam ist.

Warum?

Es ist nämlich so, dass das Abspielen der Actionspiele bereits mit dem nächsten STEP-Spiel beginnt. Die beiden Features finden demnach parallel statt. Also ein Action-Spiel mit STEP-Feature. Wenn dann ein gelbes Feld erscheint, wird wie beim STEP-Feature üblich wieder auf Krone gesteppt, sodass erneut ein Vollbild entsteht. Ein Ausspielergebnis von weniger als 25 S (passiert zu 89%) wird dabei - weil es sich ja nicht nur um ein STEP-, sondern auch um ein Action-Spiel handelte, auf "mindestens 25 S" erhöht (siehe Scheibentext auf dem ersten Foto, was auch immer mit "mindestens" gemeint ist).

Der Haken daran: Die 25 S hätte man für das gebe Feld allein (ohne STEP-Feature) sowieso bekommen. Dass in der großen Ausspielung ein höheres Feld als 25 S ausgelost wird, passiert nur zu 5,4%. Insofern hat man sich in den allermeisten Fällen selbst gelinkt, wenn man 20 Spiele verdrückt oder auf 2 A riskiert hat. Lediglich die beiden blauen Felder sind beim Ablauf von einem kombinierten STEP- und Action-Spiel noch von Vorteil, weil hier 25 Spiele gegeben werden, was in einem STEP-Spiel ohne Action-Spiel eine Niete gewesen wäre. Insofern ist man gut beraten, während des STEP-Features lieber 20 S mitzunehmen, um sie möglicherweise unnötig zu verdrücken.

Ich finde den Maxi Step ja wirklich ganz große klasse, für mich ist er sogar einer der besten und attraktivsten Crowns dieser Zeit. Das sahen offensichtlich auch viele Spielgäste so, denn das Gerät war weit verbreitet und erschien später noch einmal in einer Neuauflage als Maxi Step G (G steht hier wahrscheinlich für Gastro-Mathematik).

Aber die Tatsache, dass die STEP- und Action-Spiele nicht nacheinander, sondern kombiniert abgespielt werden, ist ein echt großer Kritikpunkt meinerseits (und eigentlich auch der einzige).

Interessant finde ich auch folgendes:

In normalen Action-Spielen (also ohne STEP-Feature) werden keine Ausspielungen gegeben. Hiervon ausgenommen ist die große Ausspielung bei Vollbild. Sie wird eingeleitet. Was aber passiert, wenn sie in diesen "normalen" Action-Spielen bei 10 oder 12 S stehen bleibt? Gibt es dann auch die Erhöhung auf (mindestens?) 25 S wie in einem "STEP-Action-Spiel"? Im Scheibentext ist davon jedenfalls nichts zu lesen.

Würde die Erhöhung von 10 bzw. 12 S nach einem Vollbild während eines Action-Spiels nicht stattfinden und das andere der beiden Actionspiele wäre eine Niete, so müssten sogar zwei neue Action-Spiele gegeben werden, wenn man es so auslegt, wie es auf der Frontscheibe abgedruckt ist. Dort steht nämlich, dass zwei neue Action-Spiele gegeben werden, wenn keine 25 S erreicht wurden (siehe zweites Foto). Dieses ist nach meinem Verständnis nicht der Fall, wenn eine Niete und eine große Ausspielung durch Vollbild gegeben wurde, welche 10 oder 12 S ohne Erhöhung brachte.

Alles andere würde bedeuten, dass man sich auch hier (hier sogar noch mehr) ärgert, wenn in einem Action-Spiel ein Vollbild einläuft, das weniger als 25S bringt.

Hat von Euch schon einmal jemand eine solche Situation erlebt (Vollbild am Crown Maxi Step im nicht durch STEP-Feature erreichten Action-Spiel) und wenn ja, was ist dann passiert?


1.jpg


2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi, JuMu, VeMuSt, VeVuPl, MegBDK
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28686
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Riskieren auf Action-Spiele in STEP-Spielen nicht ratsam

Beitragvon Weisbender » 21.03.2016, 15:32

Hallo, kannst du diese " Fälle " nicht über des Testprogramm simulieren?
Weisbender
 
Beiträge: 368
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Riskieren auf Action-Spiele in STEP-Spielen nicht ratsam

Beitragvon muenzspielfreund » 21.03.2016, 15:33

Ich weiß nicht, ob das bei Geräten dieser Generation noch geht.
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi, JuMu, VeMuSt, VeVuPl, MegBDK
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28686
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Riskieren auf Action-Spiele in STEP-Spielen nicht ratsam

Beitragvon Lucky » 21.03.2016, 22:56

Ich weiß nicht mehr, wie es sich genau beim Maxi Step verhielt, obwohl ich diesen immer gerne und viel in der Aufstellung gespielt habe, aber zumindest bei meinem MM ist eine große Ausspielung innerhalb von Action Spielen kein Verlustgeschäft, denn man bekommt beides.

Zuerst läuft die große Ausspielung, das Feld mit dem Ergebnis bleibt erleuchtet, wird aber erst einmal nicht aufgezählt.

Direkt im Anschluss wird das Action Risiko angeboten.

Bei negativem Risiko wird dann das Ergebnis der großen Ausspielung, so es sich nicht um mehr als 24 Sonderspiele handelt, zum Risiko angeboten. Wurden durch das Action Risiko zuvor bereits 50 Spiele erreicht, ist hingegen kein Risiko des Ausspielungsergebnisses möglich, die Spiele werden dann zusätzlich aufgezählt.
Gruß
Lucky
Benutzeravatar
Lucky
 
Beiträge: 1052
Registriert: 20.04.2010, 23:36
Wohnort: Hannover

Re: Riskieren auf Action-Spiele in STEP-Spielen nicht ratsam

Beitragvon muenzspielfreund » 22.03.2016, 09:03

Ah, das wäre ja klasse! Mal sehen, ob mir ein Vollbild (in "Natur" ohne die Hilfe des STEP-Festures) im Action-Spiel jemals gelingt und ob es dann genau so gehandhabt wird wie bei Deinem Modell.
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi, JuMu, VeMuSt, VeVuPl, MegBDK
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28686
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich


Zurück zu Bergmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form