Text Size

Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon Realkojack » 11.04.2010, 17:24

Es ging mir gerade nicht um das Geschäft (Ersatzteile usw.), sondern erstmal nur um die Inhalte seiner Webpage (Münzprüferumbauanleitungen) usw.
Wobei natürlich das Geschäft nicht übel wäre.
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8234
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon disa » 11.04.2010, 17:25

Realkojack hat geschrieben:Es ging mir nicht um das Geschäft (Ersatzteile usw.), sondern erstmal nur um die Inhalte seiner Webpage (Münzprüferumbauanleitungen) usw.

Und wir denken nicht das Daniel nur Teile seiner Seite an uns abtritt. Das wäre natürlich super!
Zuletzt geändert von disa am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Geldspieler: zuviele...
WMS: Roller Games, Star Trek: The Next Generation
Benutzeravatar
disa
 
Beiträge: 4915
Registriert: 11.12.2009, 00:24
Wohnort: Sprockhövel

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon Realkojack » 11.04.2010, 17:27

Das solltet Ihr nochmal mit ihm diskutieren, ob man sich da nicht irgendwie begegnen kann.
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8234
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon Esteka » 11.04.2010, 17:31

Der gewünschte Preis ist gerechtfertigt, wenn man die Seite und das Geschäft weiterführt. Dann ist der "Markenname", die Webadresse und der Bekanntheitsgrad in der Szene preisbestimmend.

Aber wenn man das kommerzielle Geschäft des Versandhandels nicht weiterbetreiben will, sondern den ideellen Wert der gesammelten Informationen erhalten und kostenlos zur Verfügung stellen will, ist der Preis viel zu hoch.

Oder seid Ihr einverstanden, dass wir das ganze Vereinsvermögen ausgeben und noch mehrfach so viel Schulden machen?
Zuletzt geändert von Esteka am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25366
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon katzel » 11.04.2010, 17:35

Ist ja richtig, aber das war keine Hobby-Seite, gehört doch alles gewerblich zusammen.
Aus welchem Grund sollte er was verschenken, er verdient sein Geld damit
Als ganzes hat er mehr Chancen die Seite abzugeben.
Zuletzt geändert von katzel am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 9917
Registriert: 14.12.2009, 22:34
Wohnort: Winsen

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon KreuzAs » 11.04.2010, 17:53

Esteka hat geschrieben:Der gewünschte Preis ist gerechtfertigt, wenn man die Seite und das Geschäft weiterführt. Dann ist der "Markenname", die Webadresse und der Bekanntheitsgrad in der Szene preisbestimmend.

Aber wenn man das kommerzielle Geschäft des Versandhandels nicht weiterbetreiben will, sondern den ideellen Wert der gesammelten Informationen erhalten und kostenlos zur Verfügung stellen will, ist der Preis viel zu hoch.

Oder seid Ihr einverstanden, dass wir das ganze Vereinsvermögen ausgeben und noch mehrfach so viel Schulden machen?


Ich denke eher nicht....aber solange wie nicht Ross und Reiter genannt werden - also was die ganze Choose kosten soll - wird sich die Diskussion auf ein Stochern im Trüben bewegen.
Zuletzt geändert von KreuzAs am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Und er sprach: Das größte Rätsel, süßes Kind, das ist die Liebe - doch wir wollen es nicht lösen. (Heinrich Heine)
Benutzeravatar
KreuzAs
 
Beiträge: 1873
Registriert: 30.01.2010, 21:47

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon hab_noch_dm » 11.04.2010, 22:12

ich hätte bald zeit...
aber kein geld.
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4714
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon Realkojack » 11.04.2010, 22:21

hab_noch_dm hat geschrieben:ich hätte bald zeit...
aber kein geld.

Tja, geht mir wohl ähnlich. Ich werde Ende Juni erfahren, ob ich weitere 2 Jahre arbeiten darf oder nicht. :?
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8234
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon daydreamer » 11.04.2010, 22:26

Darf der Preis hier genannt werden? Bzw. auch, um welch Umsatzvolumen es sich per Monat/Jahr handelt? Ich denke mal, Ihr habt die notwendigen Zahlen, gerne auch per PN an mich.
Zuletzt geändert von daydreamer am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
daydreamer
 

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon Esteka » 12.04.2010, 06:32

daydreamer hat geschrieben:Darf der Preis hier genannt werden? Bzw. auch, um welch Umsatzvolumen es sich per Monat/Jahr handelt? Ich denke mal, Ihr habt die notwendigen Zahlen, gerne auch per PN an mich.

Ich schlage vor, Du nimmst direkt Kontakt mit Daniel auf.
Zuletzt geändert von Esteka am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25366
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Daniel Breitenbach gibt sein Automatenarchiv auf?

Beitragvon Dieter K. » 12.04.2010, 09:19

Ich hoffe nur,das jemand die Seite übernimmt,der sie dann auch so wie bisher weiterführt.

Besonders wegen der Techn. Unterlagen.

Ich glaub ich geh mal zu einer Wahrsagerin,um rauszubekommen welche Automaten ich mir in Zukunft anschaffe.

Könnt ich jetzt schon mal die Unterlagen bestellen-so lange es noch geht-.

Dieter
Benutzeravatar
Dieter K.
 
Beiträge: 1382
Registriert: 13.01.2010, 11:58
Wohnort: Husum/Schobüll

Vorherige

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form