Text Size

Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon disa » 24.02.2013, 21:27

Klingt abenteuerlich....
Mehrere Täter haben laut Aussagen von einer Herstellerfirma eine Software erworben [...]
Zeichensetzung wird oft unterschätzt.... Hier wäre sie höchst-wichtig.
Zuletzt geändert von disa am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Geldspieler: zuviele...
WMS: Roller Games, Star Trek: The Next Generation
Benutzeravatar
disa
 
Beiträge: 4934
Registriert: 11.12.2009, 00:24
Wohnort: Sprockhövel

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon marian73 » 24.02.2013, 21:32

Da stimme ich dir zu.Die Zahl der schwarzen Schafe steigt stetig weiter an. :runter
Zuletzt geändert von marian73 am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Avatar:
Mexico - Pan - Diego - Goldstar - Fun Box - Twenty Seven - Brilliant - Impuls - Rondo
Benutzeravatar
marian73
 
Beiträge: 322
Registriert: 01.02.2010, 12:21
Wohnort: Siegburg

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon disa » 24.02.2013, 23:35

Das hast du falsch verstanden. Dein von mir zitierter Satz oben ist ohne Komma(ta) missverständlich.
Zuletzt geändert von disa am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Geldspieler: zuviele...
WMS: Roller Games, Star Trek: The Next Generation
Benutzeravatar
disa
 
Beiträge: 4934
Registriert: 11.12.2009, 00:24
Wohnort: Sprockhövel

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon kobayashi » 26.02.2013, 10:02

Hört sich schon sehr abenteuerlich an. Wie soll man denn die manipulierte Software von außen in die Datenbank bekommen ?

Kein Gerät hat eine Software-Schnittstelle nach außen, wenn man erst aufbrechen muss kann man ja gleich das Geld nehmen.

Wenn die Geräte allerdings wie zu Ur-Disc Zeiten nur eine Ergebnisliste abspielen würden, dann wäre eine Analysesoftware, die diese Listen kennt, durchaus in der Lage Vorteile zu verschaffen.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4232
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon rondor » 14.03.2013, 10:28

kobayashi hat geschrieben:Hört sich schon sehr abenteuerlich an. Wie soll man denn die manipulierte Software von außen in die Datenbank bekommen ?

Kein Gerät hat eine Software-Schnittstelle nach außen, wenn man erst aufbrechen muss kann man ja gleich das Geld nehmen.

Wenn die Geräte allerdings wie zu Ur-Disc Zeiten nur eine Ergebnisliste abspielen würden, dann wäre eine Analysesoftware, die diese Listen kennt, durchaus in der Lage Vorteile zu verschaffen.


Diese Software kann man sogar frei im Internet kaufen auf russischen Seiten, wobei das für spezielle Casinogeräte ist, aber auch Gaminatoren sind. Cobra heißen diese.

Und noch was zu deiner Fragestellung. Falls du die Geschichte mit den Tagescodes kennst, war auch eine Art Manipulation, dürften sich deine Frage geklärt haben.
So genug geschrieben, aber es muss technisch 100%ig machbar sein.
Zuletzt geändert von rondor am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rondor
 
Beiträge: 64
Registriert: 27.02.2012, 11:49

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon kobayashi » 19.03.2013, 12:45

Ja ok, dann habe ich das falsch verstanden.

Bei der "Russen"-Software geht es ja darum, dass Aufsteller, bzw GastroBetreiber die Geräte mit illegalen Software-Versionen betreiben. Diese habe ich in Berlin schon real in Betrieb gesehen.

Ich dachte es geht darum, dass Spieler von außen die Software von außen manipulieren, dass halte ich nach wie vor für unwahrscheinlich. Wenn dann werden Akzeptoren, Dispenser und die Münzsysteme angegriffen.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4232
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon Günter » 21.03.2013, 14:07

Von einer Software, die man als Spieler auf legale, aktuelle Geldspielgeräte aufspielen könnte, oder mit der man Vorhersagen über den Spielablauf treffen könnte, habe ich noch nichts gehört.

Es gibt immer mal wieder externe Erweiterungen für die Geräte, die über geeignete oder selbst geschaffene Öffnungen angeschlossen werden, um das Verhalten bestimmter Gerätekomponenten zu beeinflussen.

Den größten Schaden erleiden in der Regel Aufsteller mit schlecht bezahltem, nicht geschulten Personal und demotivierten Technikern, die sich nur gemächlich, oder auch gar nicht um die Warnungen der Hersteller kümmern. Solche Aufsteller sind den interesierten Kreisen bekannt. Entsprechend hört man bei ihnen im Laufe der Jahre immer mal wieder von Schäden im 5stelligen Bereich.

Die originellste Gegenmaßnahme, die ich bisher gesehen habe, waren Geräte, die mit schweren Ketten im Fußbereich fixiert waren.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon Frank 1886 » 29.01.2016, 14:43

Tiefer die Quoten nie fallen.
Erinnert mich an die Casino Royal Masche mit den manipulierten Festplatten.

http://www.shz.de/regionales/newsticker ... 88916.html


.
Zuletzt geändert von Frank 1886 am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Frank 1886
 
Beiträge: 563
Registriert: 10.11.2011, 15:31
Wohnort: Fredenbeck GT Kutenholz

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon gmg » 29.01.2016, 15:01

Frank 1886 hat geschrieben:Tiefer die Quoten nie fallen.
Erinnert mich an die Casino Royal Masche mit den manipulierten Festplatten.

http://www.shz.de/regionales/newsticker ... 88916.html
.



Casino Royal hatte manipulierte Festplatten?

Grüße
Zuletzt geändert von gmg am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
gmg
 
Beiträge: 850
Registriert: 31.01.2010, 19:40

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon seku-games » 29.01.2016, 21:55

Ein interessannter Artikel! Fragt sich bloß, wie hoch der Wahrheitsgehalt des Artikels ist. Es werden falsche Rahmenbedingungen genannt. Mit Sicherheit ist der Artikel fehlerhaft.

Welch ein Posting Titel - selbst der ist fehlerhaft, außer Stuttgart hat diverse Bundesländer eingemeindet ::134::
Zuletzt geändert von seku-games am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Niemand ist allwissend, auch der Profi lernt ständig dazu ;-)
seku-games
 
Beiträge: 1158
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon Realkojack » 29.01.2016, 22:10

seku-games hat geschrieben:...Welch ein Posting Titel - selbst der ist fehlerhaft, außer Stuttgart hat diverse Bundesländer eingemeindet ::134::


Kurt, die buddeln dort alles unter die Erde. Pro Bundesland ein Gleis oder so.:mrgreen:
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8278
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon seku-games » 30.01.2016, 03:37

Warum wird an ein Posting von 2013 ein Zeitungsartikel von 2016 angehängt? Interessant ist auch, dass die Behörden nicht bekannt gegeben haben, um was für Automatentypen es sich handelt. Die Zeitung hat jedoch ein Archivbild abgedruckt, welches eindeutig auf einen Hersteller hinweist.
Zuletzt geändert von seku-games am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Niemand ist allwissend, auch der Profi lernt ständig dazu ;-)
seku-games
 
Beiträge: 1158
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon Günter » 30.01.2016, 05:50

Frank 1886 hat geschrieben:Tiefer die Quoten nie fallen.
Erinnert mich an die Casino Royal Masche mit den manipulierten Festplatten.

http://www.shz.de/regionales/newsticker ... 88916.html

Geht mir gerade auch so. Was marian73 beschrieben hatte, erinnert an das, was bei Casino Royal geschehen ist. Wobei die Aufdeckung zwei Jahre auseinander liegt.

Bei dem, was Stuttgarter erwähnt hatte, ging es angeblich um das Fälschen der Ausdrucke, um Steuern zu sparen. Dafür müßte man keine Spielesoftware manupulieren.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon Günter » 30.01.2016, 06:34

seku-games hat geschrieben:Ein interessannter Artikel! Fragt sich bloß, wie hoch der Wahrheitsgehalt des Artikels ist. Es werden falsche Rahmenbedingungen genannt. Mit Sicherheit ist der Artikel fehlerhaft.

Du meinst den letzten Link mit dem aktuellsten Artikel. Die Angaben sind korrekt. Wenn man recherchiert, trifft man zwangsläufig auf diese Werte in der aktuellen Spielverordnung. Als Außenstehender wird man nicht wissen, dass es kein einziges Gerät gibt, dass den Rahmenbedingungen gerecht wird, die seit über einem Jahr gelten.

Wobei Du Recht hast, dass man Artikel über Geldspielgeräte kritisch betrachten muss. Die sich immer wieder ändernden Rahmenbedingungen und die phantasievolle Auslegung der Branche machen es einem Redakteur nicht leicht, die jeweils aktuelle Situation zu durchschauen.

seku-games hat geschrieben:Warum wird an ein Posting von 2013 ein Zeitungsartikel von 2016 angehängt?

Das passt schon alles. Die alten Beiträge beziehen sich auf alte Artikel, die neuen Beiträge auf neue Artikel.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: Stuttgart Spielautomaten manipuliert

Beitragvon 3GroschenMann » 30.01.2016, 10:38

Zuletzt geändert von 3GroschenMann am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck
Triomint Topspiel
Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1526
Registriert: 24.08.2010, 21:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

VorherigeNächste

Zurück zu Film- u. Medientipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form