Text Size

Entwurf für neuen Glücksspielstaatsvertrag

Entwurf für neuen Glücksspielstaatsvertrag

Beitragvon katzel » 17.03.2016, 11:24

Hier gehts weiter... Klick!
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10069
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Entwurf für neuen Glücksspielstaatsvertrag

Beitragvon Esteka » 17.03.2016, 12:04

Verstehe ich das richtig, dass beabsichtigt ist, Regeln zum Mindestabstand und zu Mehrfachkonzessionen für bestehende Spielhallen für 5 Jahre auszusetzen?

Das wäre eine gute Nachricht für Spieler, Aufsteller und Arbeitsplätze, weil der Kahlschlag 2017/2018 verzögert würde.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25679
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Entwurf für neuen Glücksspielstaatsvertrag

Beitragvon gmg » 17.03.2016, 13:12

Esteka hat geschrieben:Verstehe ich das richtig, dass beabsichtigt ist, Regeln zum Mindestabstand und zu Mehrfachkonzessionen für bestehende Spielhallen für 5 Jahre auszusetzen?

Das wäre eine gute Nachricht für Spieler, Aufsteller und Arbeitsplätze, weil der Kahlschlag 2017/2018 verzögert würde.


Es handelt sich um den Vorschlag eines (kleinen) Bundeslandes.
Dem alle anderen Bundesländer zustimmen müssten...
Ob das was wird??


Grüße
Zuletzt geändert von gmg am 16.05.2018, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
gmg
 
Beiträge: 881
Registriert: 31.01.2010, 18:40

Re: Entwurf für neuen Glücksspielstaatsvertrag

Beitragvon gmg » 18.03.2016, 07:22

Diese Initiative des Bundeslandes Hessen wurde noch nicht einmal aufgenommen:

Wolfgang Kubicki und Hans-Jörn Arp: Länderchefs haben beim Glücksspiel nichts dazu gelernt
Der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Wolfgang Kubicki, und der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Hans-Jörn Arp, erklären heute (17. März 2016) zur Weigerung der Ministerpräsidenten, einen Neustart bei der Glücksspielregelierung einzuläuten und dem Reformvorschlag Hessens zu folgen:
„Schon wieder verweigern sich die Länder einer tragfähigen Lösung bei der Glücksspielregulierung. Die Ministerpräsidenten rennen immer wieder gegen die gleiche Wand, weil sie offenbar nichts dazu gelernt haben. Dabei wäre nur ein Neustart das richtige Signal gewesen“, erklärte FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki.

Zur vollständigen Meldung geht es hier.

Grüße
gmg
 
Beiträge: 881
Registriert: 31.01.2010, 18:40


Zurück zu Film- u. Medientipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form