Text Size

TV Beitrag

TV Beitrag

Beitragvon linestro » 04.04.2016, 09:54

Für alle, die es interessiert: Heute (04.04.16) abend im Bayerischen Fernsehen um 20.15
Recherche-Magazin "Jetzt mal ehrlich" Thema: "Immer mehr Spielsüchtige und der Staat schaut zu"

Schau dieses wöchentliche Magazin öfters ganz gerne, weil sie da relativ unvoreingenommen an die jeweiligen Themen rangehen.

Grüße aus dem (noch) sonnigen München
Zuletzt geändert von linestro am 16.05.2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
linestro
 
Beiträge: 76
Registriert: 02.02.2010, 12:13

Re: TV Beitrag

Beitragvon seku-games » 04.04.2016, 12:30

Danke für den Tipp.
Zuletzt geändert von seku-games am 16.05.2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Niemand ist allwissend, auch der Profi lernt ständig dazu ;-)
seku-games
 
Beiträge: 1217
Registriert: 31.01.2010, 13:12
Wohnort: Speyer

Re: TV Beitrag

Beitragvon adrian » 05.04.2016, 10:36

Servus Goldserianer,

sehr gut gemachte Reportage- jung, erfrischend und ohne Dr. Mayer-

Höhepunkt der Reportage war aber zweifelsohne, dass ESTEKAS- Erfolgsspiel Pure wins more ( Freischaltung bei My Top-Game ab November 2016) öfters im Hintergrund gezockt wurde-

Cool- im Hauptbild Herr Hofmeister ( Pressesprecher von GAUSELMANN) im Hintergrund tanzt das pure wins more Weib.
Zuletzt geändert von adrian am 16.05.2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
adrian
 
Beiträge: 893
Registriert: 11.12.2009, 12:39
Wohnort: München

Re: TV Beitrag

Beitragvon Frankiboy0815 » 05.04.2016, 11:25

gibt es da auch ein Mediathek Mitschnitt?
Zuletzt geändert von Frankiboy0815 am 16.05.2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 932
Registriert: 11.02.2010, 22:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: TV Beitrag

Beitragvon Esteka » 05.04.2016, 11:29

Ich habe es aufgenommen und freue mich heute abend aufs Ansehen.

adrian hat geschrieben:...ESTEKAS- Erfolgsspiel Pure wins more...

"Erfolgsspiel": Ich will nicht übertreiben. Es wird gut bespielt. An die Klassiker zB. Triple Chance, Hot Fruitastic und Eye of Horus kommt es aber nicht ran.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25679
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: TV Beitrag

Beitragvon white shark » 05.04.2016, 11:38

Frankiboy0815 hat geschrieben:gibt es da auch ein Mediathek Mitschnitt?


http://www.br.de/mediathek/video/sendun ... u-100.html
Zuletzt geändert von white shark am 16.05.2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie :D Spielescout Las Vegas 2010
Benutzeravatar
white shark
 
Beiträge: 2489
Registriert: 29.08.2010, 19:05
Wohnort: Las Vegas

Re: TV Beitrag

Beitragvon Günter » 07.04.2016, 15:09

Der Beitrag ist ganz in Ordnung.

Natürlich verdient die Branche erheblich an spielsüchtigen Menschen. Genaue Zahlen kann es nicht geben, da es keine genaue Definition gibt, ab wann man spielsüchtig ist. Muss man sich dafür verschulden, Job und Familie verlieren? Reicht es aus, dass man mit Rechnungen in Verzug gerät, oder dass Glücksspiel eine bedeutende Rolle im Leben einnimmt? Oder dass die Freizeitgestaltung im Wesentlichen aus Glücksspiel besteht?

Natürlich übernimmt die Gemeinschaft die Folgekosten einer Spielsucht (Therapie, Privatinsolvenz).

Natürlich können persönliche Schicksalsschläge ein Abtauchen/Betäuben mit Glücksspiel fördern.

Und natürlich kann man sich auch mit Geldspielgeräten ruinieren. Wobei jetzt noch einmal zwei Menschen im Casino neben mir saßen, die mir gezeigt haben, dass die Beschränkungen des Geldtransfers beim gewerblichen Glücksspiel durchaus sinnvoll sein können. 2.000 Euro bei 20 Euro Einsatz im Automatencasino entsprechen 20 Euro bei 20 Cent Einsatz in der Spielhalle - eigentlich fast nichts. Es ist schwer, sich mit einem Ausraster an einem Tag in einer Spielhalle einen langfristigen finanziellen Schaden zuzufügen. 500 Euro Verlust sind möglich, auch 1.000 Euro, für höhere Summen muss man schon länger dran bleiben.

Teufelszeug irgendwie. ;-)

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Re: TV Beitrag

Beitragvon Frankiboy0815 » 07.04.2016, 16:01

Gut und Informativ und ehrlich. Hut ab, dass sich die Firma Gauselmann den Fragen gestellt hat
Zuletzt geändert von Frankiboy0815 am 16.05.2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 932
Registriert: 11.02.2010, 22:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: TV Beitrag

Beitragvon Esteka » 07.04.2016, 18:48

PWM.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25679
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: TV Beitrag

Beitragvon Frankiboy0815 » 07.04.2016, 19:00

Ganz klar " sex sells"
Zuletzt geändert von Frankiboy0815 am 16.05.2018, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 932
Registriert: 11.02.2010, 22:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: TV Beitrag

Beitragvon GS33 » 11.04.2016, 14:01

adrian hat geschrieben:Servus Goldserianer,

sehr gut gemachte Reportage- jung, erfrischend und ohne Dr. Mayer-

Ich gehe davon aus, dass der mittlerweile genug Geld verdient hat und in Rente ist. An seine Stelle ist jetzt Jörg Petry getreten.

Im Grunde finde ich die Reportage aber auch ein wenig unfair. Es werden da hauptsächlich Leute gezeigt, die mit der Spielsucht sehr viel Geld verdienen und solche, die ihr zum Opfer gefallen sind. Die Vertreter der Branche werden immer als unglaubwürdig dargestellt. Teilweise subtil, teilweise aber auch ganz offen.

Man hätte die Einhaltung des Jugendschutzes auch mit alkoholischen Getränken überprüfen können. Ich gehe davon aus, dass es mehr Alkoholiker gibt als Spielsüchtige.
Die Nichteinhaltung des Jugendschutzes ist doch ein Problem mit den Wirten, da können doch nun wirklich die Automaten nichts für. Deshalb finde ich das in diesem Beitrag eher unangebracht.
Zuletzt geändert von GS33 am 16.05.2018, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 12694
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: TV Beitrag

Beitragvon katzel » 11.04.2016, 15:56

Das will aber keiner hören, ist doch viel einfacher wenn ein böses Gerät die Verantwortung trägt.
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10069
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: TV Beitrag

Beitragvon GS33 » 11.04.2016, 16:33

Wäre doch mal was, wenn man den gleichen Bericht mal über eine Brauerei bringen würde.
Zuletzt geändert von GS33 am 16.05.2018, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 12694
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: TV Beitrag

Beitragvon katzel » 11.04.2016, 18:26

Dann schreiben die Hornochsen auch noch das nur von den Automaten abgelenkt werden soll.
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10069
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: TV Beitrag

Beitragvon Günter » 11.04.2016, 22:30

GS33 hat geschrieben:Man hätte die Einhaltung des Jugendschutzes auch mit alkoholischen Getränken überprüfen können. Ich gehe davon aus, dass es mehr Alkoholiker gibt als Spielsüchtige.

Oder mit Zigaretten. Es gibt auch viel mehr Raucher, als Spielsüchtige.

Wobei die Frage schon interessant ist. Alkoholkonsum und Rauchen werden in unserer Gesellschaft eher akzeptiert, als Glücksspiel. Das wird ungefähr so alt sein, wie das Glücksspiel selbst. Wie kommt das zustande?

Ich denke, es hat etwas mit Tradition zu tun, aber auch mit der Gefahr, die eine Sucht für eine Gemeinschaft darstellt.

katzel hat geschrieben:Dann schreiben die Hornochsen auch noch das nur von den Automaten abgelenkt werden soll.

Vielleicht weil bei jeder Reportage über Glücksspiel spätestens in der 10. Antwort ein Vergleich mit anderen Suchtmitteln erfolgt?

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Nächste

Zurück zu Film- u. Medientipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form