Text Size

Spielhallen unter Druck

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Günter » 22.09.2017, 17:14

Wobei wir uns in einer Übergangszeit bewegen.

Wäre ich Aufsteller, und würde mein Geschäft seit vielen Jahren betreiben, wäre ich durch die neue Gesetzgebung verunsichert. Mit den Geräten, die seit 2007 Verbreitung fanden, habe ich mich eigerichtet. Da kann ein Gerät mal einen sehr hohen Gewinn geben, in der Summe läuft es.

Wie sollen die Geräte der Zukuft aussehen? Kann man mit ihnen noch eine Spielhalle betreiben? Wenn schon die großen Aufsteller eingeschränkt werden, wie soll das für mich werden? Dazu die Grabesstimmung, die von der Branche verbreitet wurde.

Sollte ich mich noch einmal umstellen, oder sollte ich vielleicht in Rente gehen?

In meiner Region hat ein mittelgroßer Aufsteller, der in den vergangenen Jahren auf große Hallen gesetzt hat, die Hallen eines kleineren Aufstellers übernommen. Dabei liegen alleine drei der Hallen so nahe beieinander, dass zwei von Ihnen irgendwann geschlossen werden müssen. Zusammen mit seinen eigenen Hallen dominiert damit auf jeden Fall die Kleinstadt.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Esteka » 24.09.2017, 14:31

Zum Inkrafttreten der strengen Landesspielhallengesetze in allen Bundesländern und den notwendigen umfangreichen Filialschließungen testet die Schmidtgruppe einen neuen mobilen Einzelkonzessionstyp für den ländlichen Raum.

SK.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25616
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon muenzspielfreund » 24.09.2017, 14:56

Wie hoch ist denn da der maximale Stundenverlust? Gibt es da eine wirksame Methode zur Verhinderung von Mehrfachbespielung? Und wie sieht es mit dem Jugendschutz aus? Gibt es eine Stundenpause und wenn ja, wie wird gewährleistet, dass diese greift?
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, NoDoPo, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, MeSuKo, UrNo, MeBah, MeElDi, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32489
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Digidaddler » 24.09.2017, 16:25

Was muss ich mit meiner Hand abdecken, damit der Hauptgewinn einläuft?
Zuletzt geändert von Digidaddler am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Digidaddler
 
Beiträge: 1299
Registriert: 11.11.2010, 00:27
Wohnort: Teilgewinnannehmer

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Esteka » 24.09.2017, 16:30

Bespielen von mehreren Spielstellen wird tatsächlich nicht wirksam verhindert! Wenn man mit der rechten Hand Pfeile wirft, kann man quer an der Freizeitverkäuferin vorbei mit dem Gewehr links auf die Röhrchen schießen! Zudem scheint mir der Jugendschutz noch nicht optimal gelöst.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25616
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon kobayashi » 25.09.2017, 13:06

Du wirst lachen Stefan, ich kann mich noch an Zeiten als Kleiner Knirps zurück erinnern, muss so ca 1970 gewesen sein, da gab es tatsächlich Rummelbuden mit GSGs. Also keine Warenmarkenkästen wie üblich sondern echte GSGs. Ich meine mich z.B. mich an eine Rotamint Goldene 7 zurückzuerinnern.

Das war so eine rollende Bude mit jeweils 2x4 Geräten Rücken an Rücken und kleinen Schemeln zum davor sitzen. Jugendschutz = Null.

Berlin hatte ja imemr sehr viele Rummelveranstaltungen über das Jahr, an Details kann ich mich nicht mehr erinnern. Könnte alledings auch im Rahmen des Deutsch-Amerikanischen-Volksfestes gewesen sein, was ja defacto in Berlin auf Amerikanischen Boden ausgetragen wurde, somit keine SpVo gültig war.

Später kam ja auf der gleichen Veranstaltung das "Casino in der Turnhalle" mit Bally-Continental-Slots und Poker/Roulette/Dice mit Echtgeld. Legal da nicht auf deutschen Boden.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4282
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Realkojack » 25.09.2017, 18:59

Esteka hat geschrieben:Zum Inkrafttreten der strengen Landesspielhallengesetze in allen Bundesländern und den notwendigen umfangreichen Filialschließungen testet die Schmidtgruppe einen neuen mobilen Einzelkonzessionstyp für den ländlichen Raum.

SK.jpg

Das wäre was für mich. Dann muss ich nirgends mehr wo hin fahren. Bitte noch einen Imbißstand daneben. ;-)
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8411
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Udo » 25.09.2017, 19:39

Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2154
Registriert: 30.01.2010, 22:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Esteka » 25.09.2017, 20:25

Udo hat geschrieben:Ab 1.08....
http://www.youtube.com/watch?v=Os5hvuQ53_M

Das verstehe ich nicht...

image.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25616
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Udo » 25.09.2017, 20:31

1Stunde,8 Minuten----was verstehst Du jetzt nicht?
Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2154
Registriert: 30.01.2010, 22:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Udo » 25.09.2017, 20:33

ui.....bei mir in der Vorschau geht es.
Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2154
Registriert: 30.01.2010, 22:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Spielhallen unter Druck

Beitragvon Esteka » 25.09.2017, 20:42

Sorry, dachte 1 Min 08
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25616
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Vorherige

Zurück zu Film- u. Medientipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form