Text Size

Geräte-Sound

Geräte-Sound

Beitragvon KHK_Goettmann » 29.12.2012, 20:49

Hallo Goldserianer,



ich bin in den 80ern mit den Geräte-Sounds (hier: die Risiko-Sounds) von "Disc" und "Multi" groß geworden. Deshalb sind diese Sounds für mich das Nonplusultra. Es macht sich in meiner Spielweise bemerkbar: Ich riskiere in Sonderspielen ab 10 immer kurz vor der automatischen Gewinnübernahme; sehr, sehr langsam, weil ich dafür wenigstens mit einer ordentlichen Ausschüttung von Neurotransmittern belohnt werde (lies: es geht mir gut ab) und gelegentlich auch mit den begehrten 50.

Außerdem ergeben sich für mich interessante Seiteneffekte, wie z.B. früher die Kommentare der Mitzocker "Du drückst zu langsam. Das kann ja nicht gehen.", "Du musst schneller drücken sonst geht eine Sperre 'rein" oder "So langsam drücken gehört verboten", was natürlich alles valide und angemessene Beobachtungen waren.
Aber außerdem gab es bei einigen Geräten - wie z.B. während der Weihnachtsfeier am Doppelpot - das sogenannte "Hängen", eine Inkongruenz bei Licht und Ton während des Risikos. Das allein war für mich für mich früher schon das Riskieren wert, und heute zuhause ohne Verlustmöglichkeit noch viel mehr.

Es scheint klar: Ich mag diese Sounds. Nun zur eigentlichen Absicht dieses Fadens.

In meiner Signatur sind meine Geräte gelistet. (Den "Sam" habe ich wegen dem Sound der MJ-Ausspielung und wegen dem Sound wenn in der Mitte erfolgreich auf 40 riskiert wird. Den "Big Bang" weil er günstig war, Erinnerungen an unsere Geburt vor rund 14.000.000.000 Jahren weckt und weil ich schauen wollte, ob der Gigaspielezähler bei 99 wieder auf 00 springt und einen Tatsu-Maki-Senpu-Kyaku provoziert.)
Ich gehe davon aus, dass die Sounds der anderen Geräte bekannt sind und deshalb meine Frage:

Welches Gerät außer dem Punktegerät "Royal Flush" bietet fast identische aber höhere Sounds während des Risikos? Der "Royal Flush" treibt die Frequenzen wegen der zusätzlichen Stufen schon ordentlich hoch, aber ich spiele das Gerät nur mittelmäßig gern.

Zur Verdeutlichung: Perfekt wäre für mich, wenn man einen "Multi Multi" (1989) bis 100.000.000 riskieren könnte. Denn nicht nur würden in diesem Falle dies eine Risiko-Unternehmen mehrere Minuten dauern und mir einen Neil Armstrong Flash verschaffen ("...ein kleines Risiko für mich, ein großer Gewinn...AAAAAH! DIE SCH@!$$KISTE KACKT AB! AAAAAAH!..."), sondern die Frequenz wäre wohl für einen Erwachsenen gerade noch hörbar - und im Erfolgsfall würde das Abspielen der Serie 30 Millionen DM kosten, komplett zu entrichten vor Spielbeginn.

Worum ging's nochmal? Ach ja: Risiko-Sounds so hoch wie möglich. Vielen Dank für Eure Hilfe.
Zuletzt geändert von KHK_Goettmann am 16.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
KHK_Goettmann
 
Beiträge: 501
Registriert: 29.11.2010, 12:33

Re: Geräte-Sound

Beitragvon Udo » 29.12.2012, 20:56

Hm.....Was möchtest Du uns damit sagen?
Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2154
Registriert: 30.01.2010, 22:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Geräte-Sound

Beitragvon KreuzAs » 30.12.2012, 00:12

Entweder nimmst du zu wenig oder zu viel - auf jeden Fall stimmt die Dosis nicht mehr.... :roll:
Zuletzt geändert von KreuzAs am 16.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Und er sprach: Das größte Rätsel, süßes Kind, das ist die Liebe - doch wir wollen es nicht lösen. (Heinrich Heine)
Benutzeravatar
KreuzAs
 
Beiträge: 1873
Registriert: 30.01.2010, 20:47

Re: Geräte-Sound

Beitragvon pitbread » 30.12.2012, 14:29

@Kommissar: Deine Frage zu den in Geräten kann ich nicht beantworten, aber ich drücke an meine alten Kisten auch gerne sehr langsam und glaube sogar, dass die Erfolgswahrscheinlichkeit damit (gefühlt) größer ist.

Ansonsten kann ich dir auch nur den Tipp geben, weniger zu schwafeln, wenn du hier vernünftige Antworten lesen möchtest.
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6301
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Geräte-Sound

Beitragvon Digidaddler » 30.12.2012, 14:30

Ich finde die Offenheit erfrischend. ::134::
Zuletzt geändert von Digidaddler am 16.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Digidaddler
 
Beiträge: 1298
Registriert: 11.11.2010, 00:27
Wohnort: Teilgewinnannehmer

Re: Geräte-Sound

Beitragvon KHK_Goettmann » 30.12.2012, 16:19

Ich ziehe die Frage zurück. Vielen Dank für die vier hilfreichen Beiträge, die maßgeblich zur Klärung beigeträgen haben.
Zuletzt geändert von KHK_Goettmann am 16.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
KHK_Goettmann
 
Beiträge: 501
Registriert: 29.11.2010, 12:33

Re: Geräte-Sound

Beitragvon Nik Topspiel » 30.12.2012, 17:15

Mir ist aufgefallen das hier im forum öfters nahezu beleidigende Äusserungen gegeben werden, wenn man eine Frage nicht versteht dann gibt es zwei möglichkeiten, entweder man fragt nochmal um eine genauere Erklärung oder man antwortet nicht.

gruß Nik
Zuletzt geändert von Nik Topspiel am 16.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Nik Topspiel
 
Beiträge: 36
Registriert: 15.02.2011, 17:17
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Geräte-Sound

Beitragvon Esteka » 30.12.2012, 17:39

Blass in Erinnerung, ist schon so lange her: Mit immer länger werdenden Risikoleitern wurden die Sounds immer höher, was durchaus Adrenalin freisetze. Wenn beim Sonderspielen von 50 Sonderspielen auf 50 blaue abwechselnd ein sehr hoher und sehr tiefer Ton gespielt wurde, klopfte das Herz. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, bei welchen Geräten das extrem war.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25609
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Geräte-Sound

Beitragvon muenzspielfreund » 30.12.2012, 18:25

Ich meine mich zu erinnern, dass manche Geräte (oder vielleicht nur ein Gerät?) so hoch in der Tonleiter ging(en), dass sich bei weiteren erfolgreich riskierten Stufen der Ton von der vorherigen Stufe einfach wiederholte. Ich meine, dass das bspw. unser Bahia macht, der auch schon im unteren Bereich der Leiter verhältnismäßig hohe Töne erzeugt. Müsste ich irgendwann einmal ausprobieren. Das Gerät steht allerdings im Lager und dort müsste ich es erst einmal heraussuchen...
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, NoDoPo, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, MeSuKo, UrNo, MeBah, MeElDi, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32479
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Geräte-Sound

Beitragvon Günter » 30.12.2012, 22:24

Die Risikoleiter des Royal Flush ist so lang, wie die vom Merkur Disc. Höhere Töne könnten damit zusammenhängen, dass die Risikoleiter für einen Full-House-Nachfolger sehr lang ist.

Entsprechend müßte man nach längeren Risikoleitern suchen. Ist auch die Frage nach welchem Gerätetyp Du suchst, und aus welcher Zeit.

Evtl hat ein Karo As wegen der langen Risikoleiter ähnlich hohe Risikotöne, zumindest wäre er wegen der Sonderspiele interessanter.

Spontan fallen mir sonst nur Fungames ein (Funny Land und Nachfolger), die hatten aber einen einheitlichen Risikosound. Oder Früchtegeräte wie Cash Fun oder Fun Box, da kann ich mich aber nicht an die Risikotöne erinnern. Ich kann mich da noch nicht mal an die Risikosounds der Geräte erinnern, an denen ich häufiger gespielt habe.

Günter
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 15:21


Zurück zu Licht und Sound

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form