Text Size

Anfangserfolg von Secret Star

Moderator: GameSimu

Re: Anfangserfolg von Secret Star

Beitragvon kobayashi » 07.02.2012, 09:20

disa hat geschrieben:Ihr vergesst das es ich bei ADP jetzt AGs gibt.....


Die wurden aber z.B. bei den WMS Portierungen nicht genutzt.

Black Knight liefert z.B. bei Höchsteinsatz den theoretischen max. Gewinn von 1600 Euro, der aber auf Zählerstand 1000 beschnitten werden würde.

Da fühlt sich der Spieler doch beschissen. In der Originalversion mit nicht kastrierten Linien wären es sogar über 4000 Euro.

Wenn man also die "Viellinienspiele" entsprechend auf AGs anpasst könnte das denke ich mit den WMS Spielen auch was werden.

Ist natürlich dann auch eine politische Frage ob man bereit ist die 1000 Euro Grenze doch so deutlich zu reißen.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 20:13, insgesamt 9-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4267
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Anfangserfolg von Secret Star

Beitragvon Günter » 07.02.2012, 10:06

Spiele wie Black Knight, oder Zeus II besitzen ein beeindruckendes Feature, sind gut für kurzfristige Unterhaltung geeignet, nutzen sich aber im Laufe der Wochen und Monate ab. Black Knight habe ich schon lange nicht mehr gespielt, die ersten 100 Features war ich gut unterhalten. Danach war es gut, ich hatte fast alles gesehen.

Bei Zeus II ist das Feature total spannend, und auch ansteckend. Wenn ich daran Spiele, probieren sich auch andere Spieler daran - nachdem sie sich bei mir erkundigt haben, wie sie das Feature bekommen. Es fängt damit an, dass die meisten Spieler das Feature gar nicht kennen. Es hat sich auch nicht herumgesprochen. In zwei Spielhallen war das eigentliche Feature unbekannt. Alleine dadurch könnte es passieren, dass das Spiel nicht in die Pakete kommt. Nachdem sie dann auf 40 Cent Einsatz gestellt haben, machten sie dasselbe, wie ich. Sie kämpfen um ihr Geld bis zum Herzinfarkt. Zeus II ist sehr spannend, aber es ist gar nicht so leicht, etwas zu gewinnen.

Auch bei Zeus II kann ich mir einen langfristigen Erfolg nicht vorstellen. Das Spiel bietet eine kurzfristige intensive Unterhaltung. Und 40 Cent Einsatz ist für die Masse der Spieler einfach zuviel.

Deutschlands Topspiele sind, wie Bernie schon meinte, einfacher aufgebaut. Vielleicht muss man sich als Spielescout überlegen, ob sich ein Aspekt eines Spiels auch in Deutschland verwenden ließe, oder ob man sich vorstellen kann, auch noch nach ein paar Monaten daran zu spielen.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 20:13, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Re: Anfangserfolg von Secret Star

Beitragvon Esteka » 07.02.2012, 10:17

Die AQ bzw. der Std.Verlust wird sich mit Deinem Vorschlag, kobayashi, aber nicht verändern dürfen. Also weniger Gewinne und Spielspass, da die kleinen Gewinne gekürzt oder die Häufigkeit der Feature vermindert werden müssen. Ich halte das für wenig wünschenswert.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 20:13, insgesamt 9-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25595
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Anfangserfolg von Secret Star

Beitragvon kobayashi » 07.02.2012, 12:11

Ja hast du natürlich Recht Stefan, ich brauche auch keine Gewinne über 1000 Euro, der Trend scheint aber dahin zurück zu gehen wie es zu TR3 Zeiten war.

Ich suche wie auch schon im offenen Forum geschrieben krampfhaft den Grund warum ZeusII beim gleichen Einsatz von 40ct in Vegas mit hohen Feature Gewinnen funktioniert hat und bei uns kaum jemand von hoch zahlenden Features berichten konnte.

Die Features scheinen in der ADP Version deutlich schlechter zu zahlen als in der WMS-Casino-Version. Warum ?

Wurde etwas an der Mathenmatik geändert ? - Oder alles nur Zufall ?

Das bringt uns zum eigentlich Topic mit dem Anfangserfolg eines Systems zurück.

Ein Spiel was zumindest den Anschein vermittelt gut zu zahlen wird sicher eher ein Erfolg als ein "Harter Knochen". Diesen Eindruck hat zumindest ZeusII hinterlassen und ist neben der 40ct-Problematik sicher auch am Mißerfolg beteidigt.

Im Gegensatz suggeriert der SS halt recht effektiv, das selbst mit kleinen Einsätzen relativ einfach der TopWin zu machen ist. Das schafft Anfangserfolg. Das dies eben nicht so einfach ist (auch quotentechnisch nicht sein kann) merken die Spieler erst nach längerfistigen Spielen, was auch ein Grund für das spätere Absinken der Bespielung geführt haben kann.

Auch hier liegt denke ich der jahrelange Erfolg von BoR. Das Spielt lockt halt mit bis zu 10000 Euro Höchstgewinn, auch wenn er noch so unwahrscheinlich ist. Das Spielsystem gaukelt einem hier halt auch sehr geschickt vor, dass die 5 Forscher gar nicht so schwer zu bekommen sind.

Da kann ich mich selber gar nicht ausnehmen. Lange bevor BoR in unseren Spielhallen zu finden war, habe ich es schon im Casino gespielt und es hat mich sofort gefesselt und ich fand es toll, obwohl ich bestimmt 20 Minuten und mehere Features gebraucht hatte das Spiel überhaupt komplett zu begreifen. Es war halt damals was ganz anderes und neues.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 20:13, insgesamt 9-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4267
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Anfangserfolg von Secret Star

Beitragvon Günter » 07.02.2012, 13:09

Zeus II leidet auch unter seinem begrenzten Höchstgewinn. Ist man einmal 50 Euro im Minus, wird es schwer, mit 40 Cent Einsatz sein Geld wieder zurück zu bekommen. Das mag bei anderen Spielen auch schwer sein, aber sie vermitteln zumindest den Eindruck, es wäre möglich. Bei Zeus II sehe ich mich irgendwann gezwungen, mit wenigstens 80 Cent Einsatz weiter zu spielen. Dann kann es natürlich auch mal richtig schief gehen. Eigentlich ist bei mir bereits bei 40 Cent Einsatz ein Punkt erreicht, wo ich zocke. Bei meinen bisher etwa 10 Stunden, die ich an dem Spiel verbracht habe, hatte ich Glück, nicht allzuviel verloren zu haben. Einmal bekam ich schöne Gewinne, einmal mein Geld zurück, zweimal ging es schief.

Wer mit 40 Cent Einsatz spielt, möchte zumindest die Chance auf einen Gewinn von vielleicht 400 Euro haben.

Bei Secret Star hätte mir noch gar kein Topwin zugestanden - dafür habe ich viel zu wenig verloren.

Mir hat Secret Star im Laufe der Zeit den Eindruck vermittelt, ich kann kaum gewinnen, aber viel verlieren werde ich auch nicht. Es gibt häufig Kleingewinne, und wenn gelegentlich ein mittlerer Gewinn kommt, bleibt alles im humanen Bereich. Als Featurespieler hat man in der Regel nach einer Stunde seinen Anteil an den Aufsteller abgeführt, und seinen Anteil am Top Win bezahlt. Gewonnen habe ich - ohne Risiko - selten.

Blazing Star (als Früchtespiel) bietet nach meiner Einschätzung (ich habe nicht mitgezählt), mehr Gewinne im mittleren und hohen Bereich, weniger Kleingewinne, da kann auch mal einige Zeit nichts kommen. Und Fruitinator scheint mir nur ein abgewandeltes Blazing Star zu sein. Der zweithöchste Gewinn ist recht hoch, und kommt gelegentlich. Bei beiden Spielen scheint mir die Gewinnfrequenz dafür niedriger zu sein.

Was mich bei Secret Star auch frustriert hat, war die starke Betonung der Kischen beim Feature. Beim Gedanken "Es kommen eh wieder nur Kirschen" wurde ich zu oft bestätigt. Dann vielleicht lieber ein selteneres Feature, bei dem ich immer das Gefühl habe, jetzt könnte auch mal eine der hohen Früchte kommen.

Ich denke, Secret Star hat lange Zeit neugierig gemacht. Man hat nicht viel verloren, bekam gelegentlich ein Feature. Die Kehrseite ist, dass man auch nicht viel gewinnen kann, und dass das Feature mit seinen häufigen Kirschen und Äpfeln auf Dauer frustriert.

Auf den TopWin hoffe ich schon gar nicht mehr. Das ist zwar nett, dass er dabei ist, aber ganz realistisch muss ich mindestens 2000 Euro verspielen, damit er mir einmal zusteht. Bei meinen Einsätzen wird das noch einige Zeit dauert.

Ich glaube, Blazig Star und Fruitinator verstehen es, besser zu verschleiern, dass man verliert. Da entsteht durch die Gewinnverteilung mehr Begegung. Und bei Fruitinator kommen dazu die Glocken, jeder Früchtespieler wird die schon einmal gehabt haben, man hat die Hoffnung, sein Geld ohne Risiko zurück bekommen zu können.

Bei Secret Star habe ich relativ schnell den Gedanken aufgegeben, gewinnen zu können. Die Hoffnung auf den TopWin hat etwas länger gebraucht.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 20:13, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Re: Anfangserfolg von Secret Star

Beitragvon Gast » 17.02.2012, 10:57

Ausbeute der letzten 10 Tage:

27 Spiel-Plätze

Secret Star bei allen 27 Geräten in den Top-10

Wird fortgesetzt......
Zuletzt geändert von Gast am 16.05.2018, 20:13, insgesamt 9-mal geändert.
Gast
 

Re: Anfangserfolg von Secret Star

Beitragvon Günter » 06.05.2012, 11:55

Ich denke immer noch, der aufdringliche Sound von Secret Star spielt eine große Rolle. Der ging mir zu Beginn auf den Wecker.

Wenn ich irgendein gerade nicht aktuelles Spiel spiele, falle ich evtl damit auf. Wem ist das noch nicht geschehen? Er spielt irgendein Spiel, und nach und nach spielen auch andere Spieler dasselbe Spiel. Das passiert mir sogar bei einem Klassiker, wie Bingo.

Secret Star fällt durch seinen Sound in der ganzen Konzession auf. Ich scheine etwas dumpf im Kopf zu sein, ich höre wenig heraus, aber das Spiel kann man nicht überhören.

Bei Pandoras Box mußte es bei mir 5x klingeln, ehe ich hinter mir Bemerkungen hörte, wie: Das Spiel kenne ich auch noch nicht.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 20:13, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Re: Anfangserfolg von Secret Star

Beitragvon GameSimu » 08.08.2012, 20:37

Hallo Günter, hallo zusammen.

Ich habe seinerzeit Deinen Beitrag mit sehr großem nteresse gelesen und fand es schade, dass daraus keine Diskussion entstanden ist.

Vielleicht hast Du noch Lust dazu und – natürlich – auch so viele wie möglich von uns.

Es gibt nur ganz wenige Gelegenheiten an einem Spielsystem sich veranschaulichen zu können, wie Erfolge und Misserfolge prinzipiell zustande kommen. Meist gestatten nur anhaltend große Erfolge oder totale Misserfolge etwas Einblick.

Wenn man so will, ist beides ja im Secret Star vereint.

Ich finde es deshalb eine sehr interessante Sache, sich zu fragen: Wie kam der Hype des Secret Star zustande?

Es gibt letztlich eine ganze Reihe von Dingen, die man aufzählen kann:

- Grafik
- Psychologische Akustik, wie: Man kann hören, wenn ein Gewinn einläuft; man hört sie im ganzen Raum; 5 Melodien, je höher der Gewinn desto länger hört man sie
- das Spiel kann auf Screen 2 von weitem mitbeobachtet werden
- die Spielidee mit Ähnlichkeit zu Book of Ra
- die Boni
- der Top.-Win
- der Wait-Trailer, die Hilfetafeln, die Informationen preisgeben, die Werbe-Animation
- der neue, noch nicht bekannte Style insgesamt
- insbesondere bei hoher Erwartungshaltung nach grundsätzlich Neuem bei vielen Spielern
- die hohe Gewinnfrequenz im niedrigen und mittleren Gewinnbereich (ab 100 Punkte bei 20 Einsatz)
- das aktive Walzenlaufgeschehen (mit der Akustik bei 1 und 2 Sternen)
- die mutierenden Sterne
- die Animationen bei 5 Symbolen
usw.

Soweit bis hierin. Es gibt sicherlich noch weitere Merkmale, die man mit einbeziehen muss.

Um das gut beurteilen zu können, wird sicher auch die Frage interessant sein: Wonach hat der Spieler gesucht – was er dann offensichtlich nicht gefunden hat?

Ich bin sehr gespannt, ob wir die Diskussion hierzu noch entfachen können, denn es liegt ja nun schon ein halbes Jahr zurück

Liebe Grüße
Mike
Zuletzt geändert von GameSimu am 16.05.2018, 20:13, insgesamt 9-mal geändert.
GameSimu
 
Beiträge: 127
Registriert: 11.12.2009, 00:05

Re: Anfangserfolg von Secret Star

Beitragvon kobayashi » 10.08.2012, 09:32

Also an Grafik, Sound und Präsentation gibt es aus meiner Sicht nicht zu bemängeln, da ist der SS sicher eines der Top-Spiele.

Die "hohe Gewinnfrequenz im niedrigen und mittleren Gewinnbereich (ab 100 Punkte bei 20 Einsatz)" halte ich wie ja schon in anderen Threats besprochen eher für Kontraproduktiv, da sie auf Kosten der "Dicken Dinger" gehen, die es einfach auch geben muss. Hier fehlt die Dynamik.

Wait-Trailer und Werbeanimation, das macht ADP inzwischen zwar sehr schön, aber braucht man das wirklich ? - Ich denke nein. Zumindest für meine Person ändert das an meiner Spielwahl und Spielverhalten nichts, es sei denn ich werde im Unterbewusstsein unmerklich manipuliert.

Um das gut beurteilen zu können, wird sicher auch die Frage interessant sein: Wonach hat der Spieler gesucht – was er dann offensichtlich nicht gefunden hat?


Da du hier nochmal explizit fragst, auch wenn ich mich wiederhole und Du das als "zu einfach" bezeichnest bleiben es für mich folgende Punkte :

- Sichtbarer und häufiger ( überhaupt :mrgreen: ) vorkommender TOPWIN.
- Weniger Kirschen im Sternfeature.

Das sind die beiden Haupt- Knack/Frustpunkte.

An der optischen und akustischen Präsentation gibt es nichts zu meckern, die ist aus meiner Sicht 1a, und das wo ich kein Fan von Fruchtbombern bin.

P.S. Mir ging der Sound des SS nicht auf den Wecker, da gibt es ganz andere Spiele die einem das Hirn platzen lassen. Auch das BoR Gedudel kann läßtig werden und es ist trotzdem das erfolgreichste Spiel auf dem deutschen Markt.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4267
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Secret Star Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form