Text Size

Gehäuse für Game Star I

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon katzel » 23.01.2013, 23:27

Ja michifox, rund 90 Kästen für die Mitglieder, bekommst du das hin, hähä?
Aber mal im Ernst, würdest du Einzelstücke nachfertigen?
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10029
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon michifox » 24.01.2013, 21:33

Hi,

klar, kann ich machen. Könnte aber was länger dauern, kommt drauf an, was alles eingebaut werden soll.
Ich selber habe leider kein altes Bildschirmtokengerät(wie Fun Master, oder AsianSun, usw.) mehr zum umbauen, müßte man dann noch besorgen.
Die eignen sich am besten für so einen Umbau, weil halt schon ein Bildschirm drin ist.

Gruß
michifox
Zuletzt geändert von michifox am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
michifox
 
Beiträge: 787
Registriert: 24.08.2011, 04:40
Wohnort: Koblenz

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon katzel » 24.01.2013, 21:48

Ist es realisierbar das der Kasten alle Münzen annimmt? Wie viele Geräte könntest du erschaffen? Was würde die Erstellung kosten, also nur die Arbeit ohne Material?
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10029
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon michifox » 24.01.2013, 23:23

Hi,

Ist es realisierbar das der Kasten alle Münzen annimmt?

KLar, das ist kein Problem

Wie viele Geräte könntest du erschaffen?

Keine Ahnung

Was würde die Erstellung kosten, also nur die Arbeit ohne Material?

Ich mach sowas ja nicht hauptberuflich, ist mein Hobby, müßte mal drüber nachdenken.

Nächstes Projekt ist Stefans Gamestar Deluxe mit Touchscreen.
Aber das dauert noch bis zur Fertigstellung.

Gruß
michifox
Zuletzt geändert von michifox am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
michifox
 
Beiträge: 787
Registriert: 24.08.2011, 04:40
Wohnort: Koblenz

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon katzel » 25.01.2013, 00:30

Ja, mach dir mal Gedanken
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10029
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon Esteka » 26.01.2013, 21:42

Für das Gehäuse habe ich eine Gesamt-Buchhaltung ins Hauptmenue programmiert, damit man einen Überblick des Spielpaketes erhält.

Kasse grün heisst natürlich Gewinn für den Aufsteller.

Interessant, dass jedes Spiel zwar 90-94& AQ hat, aber trotzdem eine weite Streuung eintritt (habe allerdings am Gerät noch nicht viele Spiele gemacht). Trotzdem passt die gesamte AQ wieder. Also wie im richtigen Leben. Einer hat Glück, einer hat Pech, aber der Aufsteller gewinnt.

Ich musste einige Spielenamen schwärzen, weil ich sie noch nicht für Goldserie veröffentlicht habe. Wird aber mit der kommerziellen Veröffentlichtung (oder Absage) geschehen.

BH.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25602
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon kobayashi » 28.01.2013, 14:05

Michifox, echt Respekt vor dem Gerät - und alles so ordenlich.

Da traue ich mich gar nicht meinen "Lord" von innen zu zeigen, das ist dagehen alles nur "Holzklasse" und Stümpertum.

:hoch :hoch :hoch ::318::
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4274
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon Gast » 28.01.2013, 14:11

Habe gestern den Gamestar das erste mal gesehen und muss sagen.
Respekt :hoch
Zuletzt geändert von Gast am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Gast
 

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon muenzspielfreund » 28.01.2013, 14:21

Auch die Liebe zum Detail was die improvisierte Gestaltung der Frontscheibe anbelangt, kann sich sehen lassen (ich war gestern dabei).

Schön wäre noch, wenn die Tasten nicht einfach nur Dauerlicht hätten, sondern diese gezielt Aufleuchten würden.

Aber was rede ich, ich hätte wahrscheinlich nicht einmal die Spiele auf den Monitor bekommen...

Also: Hut ab vor dieser Meisterleistung :hoch !
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, NoDoPo, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, MeSuKo, UrNo, MeBah, MeElDi, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32476
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon GS33 » 28.01.2013, 14:23

Mir hat das Gehäuse auch sehr gut gefallen.
Zuletzt geändert von GS33 am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 12647
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon kobayashi » 29.01.2013, 11:34

muenzspielfreund hat geschrieben:
Schön wäre noch, wenn die Tasten nicht einfach nur Dauerlicht hätten, sondern diese gezielt Aufleuchten würden.



Sowas ist prinzipiell machbar, du brauchst dann halt nur entsprechend viele freie USB-Schaltausgänge, was halt die Kosten hochtreibt.

Ferner muss das halt in die Software integriert werden, was denke ich für Stefan kein Problem, sondern "nur" Zeitaufwand wäre.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4274
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon Esteka » 29.01.2013, 11:54

Ich kann im Augenblick
- alle Tasten an- oder abschalten (jetzt immer an)
- die LED Effektbeleuchtung Jukebox - artig an oder abschalten (schalte ich im Menuemodus an und im Spiel ab weil sehr hell)
- das Farbspektrum der LED Effekte verändern
- den Stroboskopeffekt der beiden kleinen Raketen oben an-oder abschalten (jetzt immer an)

Das ist im Programm je nur ein Befehl.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25602
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon FrankBln » 29.01.2013, 16:15

Ist ja echt klasse. Entwickelt sich langsam zum "Must have". :hoch :hoch :hoch
Eine Frage habe ich. Ist es möglich mit weniger Tasten auszukommen? Ich finde, es sind etwas viele. :-) Oder sind noch andere Funktionen geplant (MAME, Jukebox, PinMAME, etc.)?
Man könnte viele Tasten sparen, wenn man sie in der Funktion mehrfach belegt.
Taste 1: Spielstart, Gewinnannahme, im Spielauswahlmenü das Spiel auswählen
Taste 2: Risiko Schwarz, im Spielauswahlmenü zum nächsten Spiel blättern
Taste 3: Risiko Rot, im Spielauswahlmenü zum voherigen Spiel blättern
Taste 4: Autostart, Gewinn Teilen
Taste 5: Menü
Taste 6: Buchungswahl
Taste 6 könnte man weglassen, wenn man eine Münzeinwurfblende eines ADP nach neuer Spielverordnung nimmt. Da hat man den kleinen schwarzen Knopf, den man für die Buchung nimmt.
Die Münzrückgabe ist ja klar. :-)
Ich denke, der Spielkomfort ist damit mächtig besser. Man sitzt dann nicht vor einer Raumschiff Enterprise Schalttafel...grins
Es hat auch den Vorteil, dass weniger Tasten eingebaut und Verdrahtet werden müssen.
Die Schlüsselschalter für den Service finde ich gut. :hoch
Eine "Top Ten" Taste könnte man dann auch einbauen.
Zuletzt geändert von FrankBln am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
FrankBln
 
Beiträge: 1051
Registriert: 28.12.2010, 21:42

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon FrankBln » 29.01.2013, 16:51

Ergänzung:
Taste 3 auch für den Einsatz, Taste 2 auch für Max. Einsatz.
Zuletzt geändert von FrankBln am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
FrankBln
 
Beiträge: 1051
Registriert: 28.12.2010, 21:42

Re: Gehäuse für Game Star I

Beitragvon Esteka » 29.01.2013, 17:03

Ja, ist etwas unübersichtlich. Aber meine Schuld. Es handelt sich die orignalen PC Spiele die hier zum Download stehen. Und da habe ich einen festen Tastensatz verwendet. Intern sind die Gehäusetasten an einen Tastaurcontroller handverdrahtet angeschlossen. Die Taste "Automatikstart" erzeugt einen Tastendruck der Taste "A", den meine Software vearbeitet. Eine andere Belegung bedürfte der umfangreichen Änderung aller Einzelprogramme, was ich vermeiden möchte.

Wünschenswert wäre bei gleicher Tastenzahl vielleicht eine horizontale Anordnung und Verwendung kleinerer Tasten für Nebenfunktionen.

P.S. michifox arbeitet schon an einem Dualmonitorsystem mit Touchscreen :D
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25602
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

VorherigeNächste

Zurück zu Game Star

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form