Text Size

Multiline GrandX Pro

Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 25.05.2014, 20:33

Neues Spielpaket im imposanten "Performer Grand Arc" Gehäuse mit drei Monitoren, die wie gebogen vor dem Spieler aufragen.

01.jpg

03.jpg

Das Spielpaket enthält viele bekannte Spiele von Amatic und sechs als "Neu" gekennzeichnete Spiele.

02.jpg


11.jpg

12.jpg

13.jpg

14.jpg

15.jpg

16.jpg

17.jpg

18.jpg


Bei Klassikern wie Dragons Gold hat man anscheinend Feinarbeit geleistet, sie spielen sich teilweise etwas anders als ich es von früher in Erinnerung hatte.

Im Folgenden werde ich die neuen Spiele vorstellen. Seht auch den kurzen IMA 2014 Bericht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 25.05.2014, 20:52

Titel.jpg

GP.jpg

W.jpg

Gewinnpläne aller vorgestellten Spiele sind im 20ct Level. Dies ist die Voreinstellung beim Starten eines Spiels und gefällt mir nicht. So muss ich jedesmal den Einsatz einmal herum auf meine gewohnten 10ct stellen.

Diamond Cats ist ein gut gemachter El Toreo Klon. In Freispielen bleiben die Wilds bis zum Serienende stehen, mit vergleichbarer Häufigkeit wie beim Ideengeber. Anders ist, dass alle Katzensymbole gestackt vorkommen, so dass sich sowohl in Freispielen als auch in Normal-Spielen öfter lohnenswerte Mehrfachgewinne zeigen. Lohnenswert deshalb, weil der Gewinnplan recht attraktive Gewinne hat, auch schon für Vierlinge. Daran hapert es bei manchen anderen Amatic-Spielen, wo die Gewinnbeträge arg knapp aussehen, zu Gunsten der Featurehäufigkeit und / oder 20 Gewinnlinien. Zu einem besonderen Beispiel komme ich später bei "Royal Unicorn".

Anders als bei El Torero sind Verlängerungen möglich, was sehr lukrative Serien geben kann.

Die Grafik ist nicht sehr spektakulär, die Katzen kommen mir gar recht grobkörnig und farbarm vor.

Das soll aber nichts daran ändern, dass ich dieses Spiel die längste Spielzeit gegeben habe, weil ich immer wieder lohnende Freegames und dazwischen lohnende Katzengewinne erhielt und mich bestens unterhalten fühlte.

Wie bei Amatic gewohnt sieht man viele comicartige Animationen, die bei den Katzen gut gelungen sind.

Miau!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 25.05.2014, 21:00

Titel.jpg

GP.jpg

W.jpg

Fruit Kaboom sieht zunächst so aus wie ein einfaches Früchtespiel, mit sehr farbenfroher Grafik. Das ändert sich beim ersten Gewinn, denn am Gewinn beteiligte Symbole verschwinden in einer effektvollen Animation. Die Lücken werden durch nachrutschende Symbole ersetzt, wobei der ganze Walzenkörper durch den Ruck sehr ansprechend erschüttert wird. Dazu sehr basslastige, passende Sounds.

Gewinne werden von links und rechts und auch mittig gezahlt, so dass man eine hohe Hitrate erlebt.

Das wäre nichts Neues. Das kommt nun: Nur auf der mittleren Walze gibt es ein Wild. Wenn dies an einem Gewinn beteiligt ist, bleibt es für den Rest des Spiels fest am Bildschirm, erhöht also die Chance auf kaskadierende Gewinne. Dabei wird bei jedem Gewinn der Multiplikator erhöht, mit dem Gewinne gezahlt werden, bis zu 10x.

Ich habe es mehrfach erlebt, bis zum Maximalwert zu kommen. Dann zahlen kleinste Gewinnkombinationen ansehnliche Gewinne, und die Spannung steigt dramatisch. Dies wird durch zusätzliche Animationen und Sounds verstärkt.

Hat man's gemerkt? Ich bin begeistert von dem Spiel!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 25.05.2014, 21:10

GP.jpg

W.jpg

Lady Joker ist ein Spiel im 5x4 Layout ohne besonderes Feature, und ungewöhnlicher Optik. Spielkartensymbole erstrecken sich über je 2 Felder, und kommen zusätzlich gestackt vor.

Auf der mittleren Walze soll es 5x Wilds geben, was ich aber nicht zu Gesicht bekommen habe.

Kein Spiel für mich. Die Spielkartensymbole konnte ich optisch nicht klar unterscheiden. Die Gewinntafel zeigt niedrige Gewinne, ich vermisse irgendein Feature.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 26.05.2014, 19:59

Titel.jpg

GP.jpg

W.jpg

Wenn ich mich nicht sehr täusche, ein später Dolphins Pearl Klon. Besonders lange habe ich dem Spiel aber keine Chance gegeben, weil mich Grafik und Sound wenig angesprochen haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 26.05.2014, 20:01

GP.jpg

W.jpg

Ein recht hübsches Früchtespiel. Auch wenn ich Spiele mit schnellen, häufigen Features mag, sind mir Expanding Wilds als einziges Feature doch zu wenig. Da gefiel mir Kaboom viel besser.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 26.05.2014, 20:17

Titel.jpg

GP.jpg

W.jpg

Mindestens drei Schatztruhen gewinnen 10 Freispiele mit x3 Multiplikator und zusätzlicher Gewinnzählung von rechts.

Die Grafik ist recht einfach, aber kontrastreich gezeichnet, und blaue Hintergründe finde ich immer gut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 26.05.2014, 20:26

GP_10.jpg

W.jpg

Grafisch ein sehr schönes Spiel mit recht häufigem Feature von 7 Freegames durch 3 Bonus-Symbole. Zunächst wird eines der vier Hauptsymbole (außer Wild und Bonus) ausgelost und ersetzt alle Walzenpositionen der Hauptsymbole.

Sp.jpg

In der Serie ist dieses Symbol damit massiv gestackt, so dass gelegentlich nichts anderes als dieses Symbol durchläuft, und auch stehenbleibt. In den drei Serien, die ich hatte, bekam ich fast jedes Spiel einen Gewinn mit dem Spezialsymbol, sehr häufig sogar Vollbilder.

Diese Inflation von gleichen Symbolen wird mit Miniaturgewinnen im Gewinnplan bezahlt. Für einen Fünfling 10, J oder Q bekommt man den Einsatz zurück! Das Hauptgewinnsymbol, die Frau, zahlt beim Fünfling gerade einmal 50ct bei 10ct Einsatz.

Hier hat man nach meinem Empfinden den Bogen überspannt. Eine Inflation von Fünflingen in den Freispielen gewinnt zusammen €3-€4, mir ist nicht bewusst, wie man -außer mit Wild- attraktive Gewinne erzielen will. In normalen Spielen sind alle Symbole gestackt, nur nicht konzentriert auf ein bestimmtes Symbol, was zu ähnlichen Effeken wie in Freispielen führt, nur nicht so häufig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 26.05.2014, 20:53

Nun zu Dragons Gold, das ich damals auf dem Bally Multi Game Classic XL wahnsinnig gerne gespielt habe. Wer mal was zu lachen haben will, sollte unsere Begeisterung (und Ablehnung) des ersten Multi Game Classic in 2006 im alten Forum nachlesen. 4 Spiele in einem Gerät! Ach was war Billy's Gang für ein Knaller!

2007 dann der XL mit 10 Spielen und dem besagten Dragons Gold. Auch darüber wurde bei der Goldserie heftig diskutiert, und ich gab eine meiner ersten Multigambler-Spielvorstellungen zum Besten.

Zurück zum Spiel. Amatic hat (leider?) am Spielsystem gebastelt. 2007 gewann man mit drei der süßen grünen Drachen eine Serie, in der jeder Gewinn zufällig mit 2x, 3x oder 5x multipliziert wurde. Hatte man das Glück und bekam vier Drachen, war der Multiplikator in der Serie 3x, 5x oder 10x. Bei fünf Drachen sogar 5x, 10x oder 20x, was gewaltige Gewinnballungen ergab. So konnte man Serien auch aufwerten, wie am seligen Bally Wulff Gold Silber Bronze.

Nun die Enttäuschung: Dragons Gold anno 2014 auf dem GrandXPro hat immer die kleine Multiplikator-Werte. Ich hatte in einer Serie aus drei Drachen eine Verlängerung mit vier Drachen, ohne dass sich der Multiplikator änderte.

03.jpg

Aber auch damit bekam ich schöne Gewinne, so dass sich das wohlige Gefühl, einen alten Bekannten wiedergefunden zu haben, schnell wieder einstellte!

01.jpg

02.jpg

Als dann mein allzeit geliebtes Billy's Gang am Nachbargerät auch Geberlaune bewies, war der Tag gerettet!

BillysGang.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Günter » 28.05.2014, 21:54

Es freut mich, dass Du Amatics neue Spiele vorstellst, Esteka.

Ich kann manche Kommentare gut nachvollziehen, und lese gespannt weiter.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 28.05.2014, 22:03

Ich bin fertig! Das GrandX Feature gab es ja schon beim Vorgänger.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Günter » 28.05.2014, 23:50

Esteka hat geschrieben:Ich bin fertig! Das GrandX Feature gab es ja schon beim Vorgänger.

Oh. ;-)

Fruit Kaboom und Mermaids Gold würde ich gerne einmal spielen. Vor ein paar Tagen dachte ich noch, warum gibt es kein Railroad mit 10 statt 12, und kein Dolphins Pearl mit 10 oder 12 statt 15 Startspielen? Irgendwo muss doch eine Grenze sein, die von Spielern noch angenommen wird, bei der sehr lange Features möglich sind. 5 Spiele, wie bei The Dream Trail ist offenbar viel zu wenig.

Eine Variante von Royal Unicorn findet man mit King&Queen bei Bally. 7 Featurespiele mit einem der vier hohen Symbolen in langen Sequenzen auf den Walzen (das ist doch jetzt nicht abgeschaut?).

Die Gewinne sind weitaus höher, als bei Amatic. Nur hat mir ein Blick auf die Gewinntabelle gereicht, und das Spiel war für mich gestorben. 15-25 Euro Höchstgewinn in einem Spiel bei 10 Cent Einsatz - abhängig vom Symbol - sind mir zu wenig, auch wenn ich in vielleicht 5 Features schon zwei Vollbilder hatte.

Als Spieler sind für mich 50 Euro Gewinn bei 10 Cent Einsatz in einem Spiel Minimum, 100 Euro sind Standard, besser sind mögliche Gewinne von 200 Euro oder mehr bei 10 Cent Einsatz - mit einer Staffelung, 50 Euro bekommt man gelegentlich, die höheren Gewinne können selten sein.

Beispiel "Gold Hotel" gegen "Vampires Night": Gold Hotel hatte bis auf diese veralteten Gewinnsounds einen eigenen Charme. Ich hätte es gerne gespielt, wenn der Höchstgewinn - 30 Euro bei 10 Cent Einsatz - nicht so niedrig gewesen wäre. Bei Vampires Night liegt der Höchstgewinn bei 100 Euro, zweithöchster Gewinn 40 Euro, und es sind über mehrere Gewinnlinien sogar höhere Gewinne möglich, ein Bekannter hatte einmal zwei volle Gewinnlinien Wild.

Vampires Night spiele ich gelegentlich, von Gold Hotel habe ich die Finger gelassen. Beide Spiele können zwangsläufig teuer werden. Bei Gold Hotel ergibt sich ein Zeus-II-Effekt. Verliere ich, und schaue ich auf die Gewinntabelle, weiß ich nicht, wie ich mein Geld zurückgewinnen soll. ( Und das wollen viele Spieler nun einmal: Gewinnen, oder zumindest ihr Geld zurück gewinnen)

Ausnahmen sind für mich Spiele, die mit ihrem Unterhaltungswert das Fehlen hoher Gewinne ausgleichen. Goldify war für mich ein Spiel zum Ausruhen - ich kann nicht gewinnen, aber auch nicht viel verlieren. Eye of Horus scheint bei anderen Spielern so einen Effekt zu haben - das Spiel ist nun nicht mein Ding. Wobei hier auch hinzukommen wird, dass man recht offensichtlich vorgeführt bekommt, wie man das Feature vervollständigen muss.

Bei King&Queen schaue ich auf die Gewinntabelle, und denke schon "Au weia". Bei Carnival Fever ist mir auch nicht klar, wie der Spieler verstehen soll, wie er gewinnen kann. Für mich stand schnell fest: Ich werde verlieren, aber dieser durchgehende Sound bei Autostart ist geil.

Odin spiele ich gelegentlich nicht nur gerne, weil ich es für eine schöne Realisierung von Deiner (Estekas) Spielidee halte, es verspricht mir bei 10 Cent Einsatz Gewinne von bis zu 200 Euro (knapp 50 Euro hatte ich schon einmal bei 5 Cent Einsatz).

Freedom Fruits war zuerst für mich gestorben. 6 Walzen statt 5, wozu das? Und so ungewohnt, dass sich die Walzen optisch symmetrisch links und rechts verteilen, als ob ich plötzlich zwei Waschmaschinen folgen sollte. Aber neben anderen Aspekten hat Bally die 6. Walze für die besonders hohen Gewinne genutzt. Die bekommt man nie, aber sie sind möglich.

2,50 Euro Höchstgewinn bei 10 Cent Einsatz für ein Vollbild im Feature, sehe ich das richtig? Oder kann man als Featuresymbol auch das Pferd bekommen? Selbst dann - der Sprung von der Lady zum Pferd wäre zu groß. Ist Schade um die Grafik, die wird auch Geld gekostet haben.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 29.05.2014, 05:40

Das Pferd (Wild) kann nicht als Spezialsymbol ausgelost werden.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Freespin » 02.06.2014, 13:05

Mal kurz ein kleiner Entwickler Kommentar:

Leider können wir nicht mehr die Multiplikatoren bei Dragons-Gold anbieten. x20 ist einfach zuviel laut Technischer Richtlinie 4.0. An solchen Beispielen merkt man doch welchen Einfluss die Regeln der Gesetzgebung hat.

Des Weiteren ist das GrandX-Rad überarbeitet worden. Man kann jetzt x1000 gewinnen!

Train Robbery als neues Spiel wurde leider nicht gefunden?

Gruß aus Österreich
Zuletzt geändert von Freespin am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Freespin
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.12.2011, 10:48
Wohnort: Lenzing

Re: Multiline GrandX Pro

Beitragvon Esteka » 02.06.2014, 16:30

Train Robbery hatte ich schon auf der IMA gespielt ( oder war es London?) und hier Fotos veröffentlicht. Link siehe oben. In Oberhausen hatte ich nicht genug Zeit, es zu spielen.

Die Begrenzung der Multiplikatoren wegen TR 4.1 macht Sinn, hätte ich auch selbst drauf kommen können.Demnächst wird es noch arger, wenn TR 5.0 im 4. Quartal kommt. Die Gewinnaussicht wird auf €300 begrenzt. Multiplikatoren sind dann kaum noch möglich. Oder man zeigt nur noch AGs.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Nächste

Zurück zu Amatic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form