Mittwoch, Juni 20, 2018
   
Text Size
Login
Galerie

Super Dice

Super Dice, Rototron, Bally Wulff, 1996
Gerätetyp: Rototron
Hersteller: Bally Wulff
Baujahr: 1996
Währung: 40 Pfennig
optische Animation mit LED: Nein
akustische Animation mit MP3: Nein
EZ (elektronische Zulassung): Nein
Beschreibung:

 

Das zweite Bally Wulff Gerät mit den Würfeln. Optisch unterscheidet sich der SuperDice von seinem Vorgänger durch das neue Gehäuse mit den vorstehenden Tasten und den Lampen an den Seiten.
Vor allem anders ist aber das Spielsystem. Das Spielsystem des klassischen Bally's Würfel ist denkbar einfach: Die Würfel rotieren und werden nach einer bestimmten Zeit nacheinander gestoppt. Die Augenzahl der Würfel werden dabei jeweils auf einen Punktezähler addiert. Ist die Summe der Augen auf den drei Würfeln kleiner als 9 oder größer als 13 wird ein Gewinn ausgespielt. Bei Augenzahl 3 oder 18 gibt es eine große Ausspielung. Pro Spiel gibt es einen Lauf der Würfel.

Beim SuperDice ist das alles etwas komplizierter.

IMG_9676.jpg


Es gibt pro Spiel nicht mehr nur einen, sondern gleich drei Läufe. Die Würfel werden in ihrer Stellung zufällig angehalten, wobei die Häufigkeit der Stellungen gleichverteilt ist.
Die Augenzahlen der Würfel werdem auf dem Tableau unter den Würfeln von unten beginnend angezeigt.
Dabei ergeben sich Gewinne, wenn entweder waagrecht, senkrecht oder diagonal drei gleiche Würfel angezeigt werden. Liegt die Augenzahl der Würfel dabei zwischen zwei und vier, wird der Gewinn in der linken oder rechten Leiter ausgespielt. Bei 1 oder 6 auf den Würfeln werden die zugeordneten Gewinne gegeben.

IMG_6801.jpg


Außerdem ergeben Kombinationen mit sechs oder mehr gleichen Augen einen Gewinn.
Bei sechs gleichen muß es schon eine 6 oder eine 1 sein, dann gibt es dafür drei bzw. zwei Sonderspiele.
Bei sieben gleichen Würfeln gelangt man in die rechte oder Linke Ausspielung und erhält dafür mindestens fünf bzw. sechs Sonderspiele. Ausnahme dabei ist die Kombination mit 4 Augen, die zu einer großen Ausspielung mit einem Gewinn von mindestens 20 Sonderspielen führen.
Außerdem gibt es drei Punktejackpots, deren Auslösung durch 7 Mal 2,3 oder 5 zu 40, 50 oder 100 Multispielen führen.

Unbenannt-2.jpg

 

Unbenannt-1.jpg


Den Hauptgewinn von 100 Multispielen gibt es, wenn 8 oder 9 gleiche Würfel angezeigt werden.

Das Spielsystem ist derart kompliziert, daß es mir zu aufwendig ist, die genauen Wahrscheinlichkeiten durchzurechnen.
Grob gesehen kann man aber Folgendes sagen:


Es gibt 216 Positionen, die die Würfel pro Lauf einnehmen können. Geteilt durch drei (drei Läufe), geteilt durch sechs (sechs Stellungen, die gleich sein können), geteilt durch vier (Möglichkeiten waagrecht, senkrecht, links diagonal, rechts diagonal) ergibt theoretisch bei jedem dritten Spiel eine 30Pf.- bzw. 40Pf.-Ausspielung. Das ist natürlich so nicht richtig, weil sich Gewinnkombinationen gegenseitig ausschließen. Es ist nur ein grober Anhaltspunkt, an dem man feststellen kann, daß Kleingewinne recht häufig gegeben werden.
Dazu gibt es dann alle 216 Spiele jeden Gewinn von 60Pf. bis 3,20-DM einmal. Aber auch hier gilt wieder, daß diese Gewinne dann natürlich die anderen Gewinne ausschließen.


Kritisch wird es aber bei den großen Gewinnen, deren Wahrscheinlichkeit ich wiefolgt berechnet habe:
Es gibt dreimal 216 Möglichkeiten. Also 216x216x216 mögliche Stellungen, das sind 10.077.696 verschiedene Möglichkeiten.
Es gibt 36 Möglichkeiten, sieben gleiche Augen zu haben (7 aus 9 = 36). Von diesen 36 Möglichkeiten entfallen aber 9, da diese den Hauptgewinn zur Folge hätten. Bleiben also 27 Möglichkeiten. 10.077.696 geteilt durch 27 geteilt durch 6 (6 Möglichkeiten, sieben gleiche zu bekommen) ergibt 62.208 Spiele, die gespielt werden müssen, bis eine Kombination mit sieben gleichen Würfeln einläuft. Das entspricht 24.883,20-DM Das erklärt dann auch, weshalb die Punktejackpots fast immer auf 999 stehen und so gut wie nie ausgelöst werden.
Um den Hauptgewinn zu erreichen, muß man im Durchschnitt 186.624 Spiele oder 74.649,60-DM verspielen.

Fazit ist also, daß es sich um ein Gerät handelt, das viele Kleingewinne gibt, an dem aber äußerst selten große Serien gewonnen werden. Es sei denn durch Risiko.

 

 

Autor: unbekannt

 


Eintrag erstellt: 31 October 2017 22:36:19 |
Letzte Änderung: 13 March 2018 21:29:52 |
Hits: 1349
Powered by SobiPro

Einloggen