Mittwoch, November 14, 2018
   
Text Size
Login
Galerie

Happy Joker

Happy Joker, Bergmann, 1978
Hersteller: Bergmann
Baujahr: 1978
Währung: 30 Pfennig
optische Animation mit LED: Nein
akustische Animation mit MP3: Nein
EZ (elektronische Zulassung): Nein
Beschreibung:

 

Der Happy Joker ist eines der letzten mechanischen, über Nockenprogramm gesteuerten Geräte seines Herstellers.

Es ist zugleich das erste Bergmann-Gerät aus dieser Zeit in meiner Sammlung. Ich habe bisher stets einen großen Bogen um diese Geräte gemacht, da ich bisher interessanter fand, der Farbe beim trocknen zuzuschauen, als einen Bergmann zu bespielen...

Doch mit dem "Happy Joker" wurde ich eines besseren belehrt:

Zwar bringt das Spielsystem an sich nichts neues - ich würde sagen im Großen und Ganzen eine Mischung aus NSM und Wulff seiner Zeit - kombiniert mit der "Triple-Chance", dem optisch gelungenem Design und der hohen Verarbeitungsqualität macht das Gerät für mich zu einem Highlight seiner Epoche.

Was mir sofort ins "Ohr" gestochen ist, war die Geräuschentwicklung der Nockenwalzen und der Stoppmagnete, welches der Wulff-Geräte sehr ähnelt. Zufall?

Genug der Laberei. Maddigramme zeichnen sich normalerweise nicht durch Textmasse (ich meine: wer viel lesen will, soll sich ein Buch kaufen!) - sondern duch "sprechende" und illustrierte Bilder aus.

Und so soll es auch heute sein!

Grundkenntnisse des GGSG setze ich wie immer voraus, und wünsch euch Viel Spaß!

 

Euer Maddi

 

 


1

 

2

 

"Der Knüller" ist die 3-Fache Chance bei Doppelchance Bube-Bube, Dame-Dame

oder König-König. Das heißt: Die Gewinnwahrscheinlichkeit wir

auf 1:4 erhöht, und Kleinserien werden somit recht oft gegeben...

 

3

... darin kann man durch Joker in der Mitte und ggf. mit

passender "Kombi" weitere Superspiele ergattern...

 

4

Der Happy Joker spielt sich gut. Ich mag ihn.


Eintrag erstellt: 31 October 2017 21:36:57 |
Letzte Änderung: 3 February 2018 12:12:36 |
Hits: 779
Powered by SobiPro

Einloggen