Samstag, August 15, 2020
   
Text Size
Login
Galerie

Galaxy

Galaxy, Ariston, 2000
Gerätetyp: Ariston
Hersteller: Ariston
Baujahr: 2000
Währung: 40 Pfennig
optische Animation mit LED: Nein
akustische Animation mit MP3: Nein
EZ (elektronische Zulassung): Nein
Beschreibung:

 

Galaxy (Ariston, 2000)

 

Grundsätzliches:
3 Walzen-Spielgerät mit 2-1-2 Ableseschema, (Stoppreihenfolge links-rechts-mitte, in Spielen mit Wiederstart links-links-rechts-mitte). Bislang einziges Gerät von Ariston, welches bei Panther gebaut wurde.


Währung:
DM / Euro*

Spielpreis:
40 Pf / 20 Cent

Spielverlauf:
Wie üblich besteht links die einmalige Nachstartmöglichkeit, die rechte und mittlere Walze können vorzeitig gestoppt werden. Eine tolle Spielidee ist die Doppel-Chance: Wird bei einem 40 oder 60 Pfennig-Gewinn die unterste Stufe ausgespielt, so wird nach erfolglosem Riskieren (unabhängig davon, um wie viele Stufen man den Gewinn auf der Risiko-Leiter voher bereits steigern konnte) der 40 bzw. 60 Pfennig Gewinn einmal erneut in der Leiter gesetzt.

Sonderspiele:
Sonderspiele werden bei mindestens je einem Stern auf jeder Walze direkt gegeben - Sonderspiele-Ausspielungen sucht man bei diesem Gerät leider vergebens. Mit Ausnahme der Kombinationen mit vier Sternen auf den äußeren Walzen werden bei allen möglichen Kombinationen je nach Gewinnbild 2, 3, 4, 6 oder 8 Sonderspiele gegeben. Bei vier Sternen auf den äußeren Walzen und Stern oder Doppel-Stern in der Mitte werden 100 Superspiele gegeben. 50 Superspiele werden bei vier Sternen und Joker oder Drei Groschen-Symbol auf der mittleren Walze gegeben. Neben den Sonder- und Super-Spielen gibt es auch noch Maxi-Spiele, welche allerdings nur über das Risiko-Spiel erreicht werden können. In Maxi-Spielen werden nicht nur bei den blau gestreiften, sondern auch bei den Feldern mit gänzlich blauem Hintergrund 4,00 DM gegeben. In Superspielen ist vier bestimmten Symbolen auf der mittleren Walze eine Super-Risiko-Option (in den vier kleinen Leitern mittig unter den Walzen) zugeordnet. Dabei werden durch erfolgreiches Riskieren zusätzlich weitere Spiele zum Geldgewinn hinzugegeben, im Verlustfall hingegen bleiben immer noch 3,20 DM von den 4,00 DM übrig. Des weiteren wird nach jedem Sonder-, Maxi- oder Superspiel ohne Gewinn die Bonus-Chance gesetzt. Ebenfalls eine tolle Spielidee: Bei erleuchteter Bonus-Chance werden auch bei den (nicht gestreiften) Feldern 2,40 und 3,20 DM auf der mittleren Walze 4,00 DM gegeben. Ist die Bonus-Chance erleuchtet, so verlöscht sie erst wieder, wenn 4,00 DM durch diese gewonnen wurden oder wenn die Serie beendet ist.

Startautomatik:
ja

Risikoautomatik:
ja, funktioniert (zumindest beim Europrogramm) kurioserweise nur bis zum Erreichen von 2,40 DM bzw. 3,20 DM in der Risiko-Leiter, obwohl in der Spielanleitung steht, dass die Automatik wie üblich bis zum Erreichen der ersten Sonderspielstufe greifen sollte.

Innenleben/Technik:
ST-25-Technik

Erscheinungsjahr:
2000


Meinung:
Das Gerät besticht durch eine ausgezeichnete Optik. Das bezieht sich nicht nur auf die Frontscheibengestaltung an sich, sondern auch auf die besondere Spielatmosphähre, die dieses Gerät wegen der - trotz des Verzichts auf Leuchtstoffröhren - hellen und zugeleich farbenfrohen Beleuchtung ausstrahlt. Die Erkennungsmelodie überrascht mit fetzigem Sound (es ist die selbe Melodie, welche vom Panther City Tower her bekannt ist) und auch sonst sonst zählt die akustische Untermahlung des Spielablaufes gemessen am Standard der Geräte des Jahres 2000 zur Oberklasse. Unter anderem werden alle Sonderspielgewinne durch eine Frauenstimme angesagt. Das Highlight dabei ist nach erreichten 50 Spielen im Risiko der Spruch "Füüüünfzig Geeewonneeeen !!!". Eigentlich ist der Ariston Galaxy ein perfektes Gerät, lediglich wegen der nicht vorhandenen Serienausspielungen verfehlt dieses Modell die Spitzenbewertung nur ganz knapp:

*) Ob es das Gerät auch mit Euro-Optik (das heißt, Frontscheibe und Symbolträger der Walzen mit Euro-Beschriftung) gab, ist nicht bekannt. Definitv ist jedoch bekannt, dass das Gerät mit Euro-Programm gab. Dabei werden eingeworfene Beträge während des Ablaufes des ersten Spieles in DM umgewandelt (LED Euro wechselt auf DM). Bei Auszahlungen erfolgt wieder die Umrechnung in Euro. Servicefreundlich ist der komplett herausnehmbare Auszahlblock inklusive Münzröhren (keine Kabelverbindungen). Das Europrogramm akzeptiert alle Münzsorten, Röhren sind für 5 Ct, 50 Ct, 1 EUR und 2 EUR vorhanden, alle übrigen Sorten fallen direkt in den Kassenbehälter.

 

Euer muenzspielfreund


Eintrag erstellt: 31 October 2017 22:37:00 |
Letzte Änderung: 28 January 2018 10:26:48 |
Hits: 1083
Powered by SobiPro

Einloggen