Samstag, August 15, 2020
   
Text Size
Login
Galerie

Hot Five

Hot Five, Mega, adp, 2009
Hersteller: Mega/adp-Gauselmann
Baujahr: 2009
Währung: 20 Cent
optische Animation mit LED: Ja
akustische Animation mit MP3: Ja
EZ (elektronische Zulassung): Ja
Beschreibung:

Mega, neben Kaiser Spezialist für Fungames in der adp-adp-Gauselmann-Gruppe, stellte als spektakulärste Neuheit den Hot-Five vor, bei dem erstmals das beliebte 5 Walzen - 5 Linien Multigamblerspiel mit mechanischen Walzen realisiert wurde.

Auf den ersten Blick wie eine "Obstkiste" mit zwei zusätzlichen Walzen, wird beim Blick auf den Gewinnplan sofort klar, dass es sich tatsächlich um ein "Multigamblerspiel" handelt:

 


12

 

 

 

- Gewinnzählung von links nach rechts

- Gewinn für 2 - 5 gleiche Symbole

- Scattersymbole bringen Featurespiele

- Featureserien verlängern sich beim Einlauf von Scattersymbolen


Von Obstkisten erbt der Hot Five die Risikoleiter, Zwischenausspielungen und einen Jackpot.

11

 

 

 

Ähnlich dem "Gold of Persia 2" auf dem Casino Liner können Punkte in Featurespiele riskiert werden. Erfolgreiches Risiko von 4000 Punkten führt zu 15 Featurespielen in blau.

 


Ist der Hot Five das Beste aus beiden Welten?


1.) Wird der Multigambler-Spieler trotz mechanischen Walzen daran spielen?


Ich bin skeptisch:


) Das mechanische 5-Sekunden Spiel wirkt deutlich hektischer als ein videobasiertes Spiel.


) Das Suchen von Positionen, z.B. Scattersymbolen, ist weit deutlicher spürbar und macht den Walzenlauf ungleichmäßig und nochmals hektischer.


) Das Risiko in die Featurespiele ist mit €40 am oberen Ende der Risikoleiter und damit so kostspielig, dass der typische, mit niedrigeren Einsätzen und oft ohne Risiko spielende Multigamblerspieler es nie erreichen wird.

Es wäre in meinen Augen wünschenswert, wenn der Einstieg in die Featurespiele an unterschiedlichen Stellen mit unterschiedlichen Wertigkeiten möglich wäre. Beispiel:


 



) Mir war der Abstand der Walzen zu weit. V bzw. A förmige Gewinnlinien sind im schnellen Spiel ungewohnt schwierig abzulesen.


) Problem für Multigambler-Spieler ist auch, dass das Gerät nur ein Spiel enthält. Ist das Gameplay auf Dauer interessant und anziehend genug, wenn man den ständigen Wechsel zwischen x Spielen gewohnt ist?


2.) Wird der klassische Obstkisten Spieler trotz abweichendem Spielsystem vom Gerät angesprochen?

Die Chancen sehe ich als sehr gut. Es sind genügend bekannte Merkmale wie Jackpot und Risikoleiter, Einsatzlevel und Fruchtsymbole vorhanden. Problem könnte lediglich sein, dass das Gerät für die Featureserien einen nicht unerheblichen Gewinnanteilen reservieren und sammeln muss, und die bekannte Gewinndichte leidet. Eine Lösung wäre m.E., die ich aus dem kurzen Bespielen auf der IMA aber nicht bestätigen kann, die Featurespiele mit grosser Schwankungsbreite zu realisieren. So könnten auch merklich hohe Gewinnsummen geworfen werden (natürlich zu Lasten häufiger wenig lukrativer Spiele). Es darf aber nicht wie am Vasco da Gama immer den 10-20fachen Einsatzlevel als Gewinn geben, das würde schnell langweilig werden.


Falls Mega Pech hat, wird sich der Hot Five zwischen den Stühlen und erfolglos wiederfinden.

Der Spieler wird entscheiden. Wenn ihm der Aufsteller überhaupt die Chance läßt und das Gerät ordert.


Euer Esteka



Eintrag erstellt: 31 October 2017 22:37:03 |
Letzte Änderung: 4 February 2018 13:02:09 |
Hits: 1277
Powered by SobiPro

Einloggen