Sonntag, Mai 16, 2021
   
Text Size
Login
Galerie

Tropic Sonne

Tropic_Sonne_Playmont_1984
Hersteller: Allcoin / Playmont
Baujahr: 1984
Währung: 30 Pfennig
optische Animation mit LED: Nein
akustische Animation mit MP3: Nein
EZ (elektronische Zulassung): Nein
Beschreibung:

Tropic Sonne

 
 

Tropic Sonne (Allcoin / Playmont 1984)

 

Tropic Sonne Playmont 1984

Mit einer neuen Spielidee von „Tropic Sonne" testete das Schweizer Unternehmen Playmont AG den deutschen Markt. Spielfreudigkeit und gute Ergebnisse hebt das Unternehmen in dieser Pressemitteilung hervor.

Meine Ergänzungen in dunkelblau


Durch das ansprechende äußere Design, das motivierende Tonbild und den spannenden Spielablauf mit seinen vielen Gewinnmöglichkeiten und der optimalen Auszahlquote von ca. 68 % erfüllt „Tropic Sonne" sowohl die Erwartungen des Spielers als auch die des Aufstellers.

Tatsächlich ein wunderschönes Gerät, man beachte die Risikoleiter in Form einer Palme, kräftigen Farben und freundlich-verspielten Textfonts.

Allerdings sind die Sondersymbole nach meiner Ansicht nicht besonders gelungen. Die Sonne auf der mittleren Walze geht ja noch, aber die kastrierten Kleeblätter wirken als Fremdkörper zum übrigen Design.

Walzen

In „Tropic Sonne" sind praktisch zwei Spielarten vereinigt:

1) das traditionelle 3-Walzen-Spiel mit den altbewährten Gewinnkombinatio­nen 3-1-3, die noch immer Direktse­rien bis zu 100 Sonderspiele geben. Für die ausgewogene Häufigkeit dieser Di­rektseriengewinne sorgt die 20er Wal­zenteilung. In der mittleren Walze wird die Sonne als Nebensymbol für den Auf­bau der zweiten Spielart im Sonnen­ Roulette als Verbindungselement ver­wendet.

Festgewinne

Attraktive Hauptgewinne werden mittels fester Gewinnkombinationen gewonnen.

Der rote und blaue Venus von 1979/1980 bot ein vergleichbares 3-3-1 Ablesefenster. Dort wurden aber die Hauptgewinne mit drei Gewinnsymbolen auf der ersten Walze oder zweiten Walze gewonnen, während der Tropic Sonne die 3 Symbole auf der ersten Walze bevorzug. Durchaus spielerfreundlich, da diese Walze nachgestartet werden kann und sich die Wahrscheinlichkeit auf 3 Symbole fast verdoppelt.

 

 

2) Das absolut neuartige und erfolgrei­che Sonnen-Roulette wird im Mittelfeld unter den Walzen dargestellt. In dieses spannende Spiel kann der Spieler auf drei verschiedene Arten gelangen:

  • durch eine direkte Walzenkombina­tion mit fünf Kleeblättern

  • durch Sammeln von sechs Sonnen

  • bei erfolglosem Riskieren von 3 DM oder drei Sonderspielen wird ein Bonus gegeben. Drei Boni ergeben ein Sonnen-Roulette-Spiel.

 

Durch diese geschickte Aufteilung wird jedes 50. Spiel, d.h. etwa jede Viertelstunde ein Sonnen-Roulette-Spiel ablaufen. Das Sonnen-Roulette-Spiel ist kostenlos.

Was kann man im Sonnen-Roulette Spiel gewinnen?

Jedes Spiel gewinnt, entweder eine „Große Ausspielung" zwischen 1,60 DM und zehn Sonderspielen, eine „Kleine Ausspielung" zwischen 0,80 DM und fünf Sonderspielen, 3,- DM oder den „Jackpot", d.h. zwischen 3,- DM und 40 Sonderspielen.

Die Höhe des Gewinns in der Hitpot Anzeige ist davon abhängig, wie oft im Sonnen-Roulette ein Pfeilfeld beleuchtet stehenbleibt.

Jeder Stop auf einem Pfeilfeld bringt die Hitpot-Anzeige um eine Stufe weiter und steigert dadurch die Spannung und Chance des Spielers ständig.

Nach Gewinn im Sonnen-Roulette-Spiel bleiben von den sechs Sonnen in der Sonnenleiter vier Sonnen stehen.

Damit wird dem Spieler ein sofortiger Anreiz geboten, um wiederum schnell in das Sonnen-Roulette-Spiel zu gelangen.

 

Sonnenroulette

Kleine Ausspielung:

Außer im Sonnenroulette wird die kleine Ausspielung bei 3 oder 4 Kleeblättern (mind. 1 je Walze) gewonnen mit folgenden Ausspielwahrscheinlichkeiten:

Kleine Ausspielung

80 Pf : 8%

 

 

1,60 DM : 20 %

 

3,00 DM : 54 %

 

3 S : 12 %

 

5 S : 6 %

 

Grosse AusspielungGrosse Ausspielung

 

Die grosse Ausspielung kann nur im Serienroulett gewonnen werden:

 

1,60 DM : 8 %

 

3,00 DM : 33 %

 

3 S : 33 %

 

5 S : 20 %

 

10 S : 6 %

 

 

 

 

Besonders hochwertig sind Sonnenroulette und die zwei Ausspielungen natürlich nicht, wenn das Sonnenroulette tatsächlich alle 50 Spiele (15 DM Einsatz) einläuft. Die Anzeige von sechs benötigten Sonnen kann man getrost als Witz einstufen, wenn vier Sonnen sofort wieder beleuchtet werden. Der Roulette Start über drei abgestürzte 3 DM Gewinne in der Risikoleiter wird vom Spieler teuer erkauft, indem das Risiko von 3 DM auf 3 S ungerecht ist. Beim roten Crown gewann man 5 S von 3 DM. Am seltensten dürfte man das Sonnenroulette über die Kombination mit fünf Kleeblättern gewonnen haben. Alles in allem ein nettes Gimmick. Wie oft 5 S, 10 S, 20 S oder gar 40 S im Sonnenroulette gewonnen werden, müsste man durch eine Simulation bestimmen.

 

Durch die optimale Auszahlquote ist „Tropic Sonne" ein Gewinn für jeden Aufstellplatz.

Für den Techniker ist das Gerät äußerst service-freundlich, da alle Baugruppen ohne Werkzeuge zu demontieren sind und mittels ausreichenden Testprogrammen etwaige Störungen binnen kürzester Zeit gefunden werden können. Die neuentwickelte Münzeinheit ist gegen alle bisher bekannten Manipulationen unempfindlich. Sie ist mit einem Griff herauszieh und schwenkbar und läßt sich schnell und leicht zerlegen.

Fazit:

 

 

Ein quitschbuntes, freundliches Gerät, wahrscheinlich mit wenig Ballungsgewinnen und ausgewogener Auszahlung, das Spass gemacht haben dürfte. Schade, dass das Gerät sehr selten sein dürfte, da es Allcoin / Playmont als kleiner Hersteller und wenig Verkaufsstellen gegen die übermächtige Konkurrenz von Löwen, Wulff und adp-Gauselmann kaum eine Chance hatte. Am Spielsystem des Tropic Sonne lag es sicher nicht.

Logo


Eintrag erstellt: 20 March 2018 23:18:15 |
Letzte Änderung: 20 March 2018 23:19:40 |
Hits: 743
Powered by SobiPro

Cookies

Einloggen