Sonntag, November 17, 2019
   
Text Size
Login

Maximus Galaxy One - Teil 2 (psmtec, 2010)

Hi-Lo

Ein einfaches Spiel mit merkwürdiger Grafik. 50ct, €1 oder €2 können in 1:1 Schritten bis €128 riskiert werden. Die handgeschriebene Grafik sieht putzig aus, hat aber keinerlei Spielfunktion. Erreicht man das Ziel, öffnet sich der Tresor.

143_resize

144_resize

145_resize

Ich hatte Probleme, meinen Gewinn von €4 anzunehmen, weil ich dafür keine Taste fand. Moritz hatte den Durchblick und half mir aus der Patsche (die Start-Taste war's).

Reels on Fire

147_resize

146_resize

Sindbad

Eins der guten Spiele! Dreimal Sindbad geben einen Auswahlbildschirm, in dem bis zu 100 Freispiele (x2) gewonnen werden können. Schöne detaillierte Grafik und Animationen.

150_resize

149_resize

178_resize

Just Fruit

156_resize

154_resize

Pirates & Parrots

158_resize

157_resize

173_resize

Dragon Eye

Mein Lieblingsspiel des Pakets, das ich über längere Zeit mit Begeisterung gespielt habe. Ungewöhnlich ist

  • Das Walzenlayout (3-4-5-4-3).
  • Die fehlenden Gewinnlinien (für einen Gewinn müssen Symbole nur "irgendwie" auf benachbarten Walzen von links und rechts erscheinen).
  • Die Methode wie man Featurespiele gewinnt. Es muss auf jeder Walze mindestens ein Drachenauge erscheinen, deren Einlaufen der Reihe nach durch Trommellaute effektvoll untermalt wird. Durch das häufige Vorhandensein hat man eigentlich jedes Spiel 2, 3 oder 4 Drachenaugen, was sehr spannend ist.
  • Die Anzahl der Featurespiele, die man gewinnt. Wenn auf einer "Walze" ein Drachenauge ist, werden 8 Freispiele gewonnen. Wenn auf einer "Walze" zwei sind, 16 Spiele. Wenn auf zwei "Walzen" je zwei sind, schon viermal 8 usw. Lt. Anleitung können so bis zu 96 Freispiele in einem Spiel gewonnen werden.
  • Die grandiosen Animationen von Drachen und Rittern im Spiel, vor allen in den Freispielen, und die colle schwarz-rote Grafik.
  • Die geblockten Wild-Symbole, dir vor allem in Freispielen massenweise auftreten und schöne Multi-Gewinne ergeben. Dragon Eye ist das Spiel, das in Freispielen die dynamischten Gewinne ergibt, häufig durch Verlängerungen unterstützt.
  • Auch bei den anderen anwesenden Spielgästen war dieses Spiel das beliebteste, was sich allerdings in einer ungünstigen Geräuschkulisse im Raum widerspiegelte. Das Trommeln der einlaufenden Dragenaugen aller Geräte überlagerte sich und man wusste gar nicht mehr ob man selbst oder der Gegenüber eine Serienchance hatte.

152_resize

151_resize

Dynamite Poker

160_resize

159_resize

Wild West Gold

Ein Klon von Sindbad

193_resize

192_resize

170_resize

168_resize

Belle Epoche

Ein Klon meines Lieblingsspiel Dragon Eye. Die Animation bei Einlauf von Freegames ist grandios. Man fährt wie mit einem alten offenen Fahrstuhl im Eiffelturm vom Stockwerk der Normalspiele zur Turmspitze der Freispiele und steigt dort aus. Doch leider ist die Spielegrafik nicht gut gelungen. Während man bei Dragon Eye immer den Wert der Symbole erkennen kann, sind das Featuresymbol und der Joker bei Belle Epoche viel zu unauffällig und kontrastarm.

195_resize

Die im Paris der Zwanzigerjahren des letzten Jahrhunderts spielende Geschichte des Spiels wird höchst stimmungsvoll mit französisch klingender Hintergrundmusik und Sounds bei allen Spielerereignisse differenziert untermalt. Die Klänge sind aus einem gemeinsamen Grundmuster und gemeinsamer Instrumentalisierung entwickelt, z.B. Akkordeonklänge, und passen bestens zusammen. Ruhige und dramatische Sounds unterstützen den Spannungsbogen des Spiels und lassen einen Identifikation des Spielers mit den Ereignissen zu. Fahrstuhlfahrten und Kirmesbesuch wirken authentisch. Auch kleine Klangfetzen wie das Stoppen der digitalen Walzen und das Aufzählen von Gewinnen harmonieren zum schlüssigen Gesamtbild, wirken nie aufdringlich, sondern immer liebevoll und aufwändig kreiert. Kurze Sprachsamples sorgen für Atmosphäre, der Spieler freut sich über eine Gewinnlinie voll "Charlottes", die ihn mit einem hingehauchten "Mon amour" begrüßt.

194_resize

171_resize

172_resize

Lucky Mermaid

189_resize

188_resize

Seventy Seven

191_resize

190_resize

Champion's Poker

197_resize

196_resize

Risiko

Gewinne jedes Spiels können entweder im Kartenrisiko oder in einer Risikoleiter riskiert werden. Die Leiter ist optisch sehr ansprechend gestaltet und animiert. Im Risikospiel kann man nicht teilen, weder bei Kartenrisiko noch bei der Risiko-Leiter.

155_resize

Euer Esteka

Ende Teil 2 von 3 Teile

Einloggen