Text Size

Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Murmel » 27.06.2019, 10:38

Bei meinem Rekord 100 werden keine Gewinne gebucht.
Ich habe dieses Problem bei 3 verschiedenen Geld-Zählwerken. Sollte wohl nicht daran liegen.
Er zieht eiwandfrei 20PF pro Spiel ab, die Glocke läutet beim Gewinn, aber es wird eben nichts drauf gebucht.
Murmel
 
Beiträge: 170
Registriert: 27.05.2010, 02:33

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Ghost01 » 27.06.2019, 10:47

Hi Murmel,

Wennn ich das jetzt richtig mitverfolge hast du jetzt den 3 Automaten der nicht 100% läuft. :-o :-o
Willst nicht erstmal die anderen beiden zum laufen bekommen ? ::105::
Es ist zwar deine sache und wenn es der Platz hergibt sowieso, aber ich würde Stück für Stück machen sonst verhaspelst dich nur und kommst irgendwann gar nicht mehr weiter.


Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 692
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Murmel » 27.06.2019, 11:18

Passt schon....
Wenn ich Ersatzteile bestelle zb , warte ich nicht untätig, sondern gehe an den nächsten.
Das sind längst nicht alle.
In meiner Halle stehen ca 50 Automaten und 40 Flipper usw....
Murmel
 
Beiträge: 170
Registriert: 27.05.2010, 02:33

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Ghost01 » 27.06.2019, 11:45

:-o :-o Na dann hast ja noch was vor der Brust.
Und soooooo viel Platz .... klasse ::271::

Bei eKa verkauft einer auch noch zwei Automaten in Rust.
Schlag zu, dass der Nachschub weiter gesichert ist :D :D :D ::134::
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 692
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Murmel » 27.06.2019, 12:32

250.- für einen gammeligen Kleeblatt. Der hat keine Ahnung!
Murmel
 
Beiträge: 170
Registriert: 27.05.2010, 02:33

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Ghost01 » 27.06.2019, 12:43

bekommst doch einen Exquisit Gold dazu :D :D
Also fast schon ein Schnäppchen :D :D :lol: :razz: :razz:
oder tauschen ging auch.
Das Arbeiten unter Spannung ist gefährlich und kann tötlich enden.
Viele, auch ungeschützte Teile, können unter Spannung stehen (230V) !
Daher, vor beginn der Arbeit, Netzstecker ziehen !!!!


1. Abschalten; 2. gegen Wiedereinschalten sichern; 3. Spannungsfreiheit prüfen; 4. Erden u. Kurzschließen; 5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 692
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon seku-games » 27.06.2019, 14:53

Murmel hat geschrieben:250.- für einen gammeligen Kleeblatt. Der hat keine Ahnung!


Der hat viel Ahnung vom Geldverdienen :lol: Es gibt genug Dumme, man muss sie nur anlocken. ;-)
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2058
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Murmel » 27.06.2019, 17:01

Zurück zum Thema....
Ich bin jetzt 60 km zu einem 100 funktioniernenden Super 70 und einem Record 100 gefahren, habe alle 6 Zählwerke, die ich habe getestet und kam zum Ergebnis, dass alle 6 einen Schuß haben.
Unterschiedliche Fehler, aber keines läuft korrekt. Es liegt also an den Zählwerken.
Ich werde jetzt also nach und nach alle auseinander bauen, reinigen, eventuell die Federn tauschen usw...
Hat mir jemand noch einen Tip für diese Arbeit?
Murmel
 
Beiträge: 170
Registriert: 27.05.2010, 02:33

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon muenzspielfreund » 27.06.2019, 19:10

Ich kann da leider nicht wirklich helfen.

Möchte aber dennoch (ohne Dir jetzt jeglichen Ehrgeiz und Mut nehmen zu wollen!) an dieser Stelle nochmals anmerken, dass ich vor rund fünf Jahren die Vision aufgegeben habe, jemals eine Rotamint aus der „gelben Serie“, namentlich Kleeblatt, Super 70 oder Record 100 zu besitzen, die über einen längeren Zeitraum einwandfrei ihren Dienst verrichtet.

Aus heutiger Sicht sind diese drei Modelle eine absolute Katastrophe für den geneigten Sammler. Es mag sein, dass die Geräte seinerzeit während der Aufstellung weitestgehend fehlerfrei liefen. Heute jedoch ist es nahezu unmöglich, ein wirklich voll funktionsfähiges Exemplar davon herzurichten, dass nicht alle paar Minuten ein neues Wehwechen darbietet.

Vor allem die Zählwerke sind immer wieder ein Ärgernis. Mal wird kein Geld aufgezählt, mal wird nicht ausgezahlt, mal wird kein Spieleinsatz abgebucht, mal stoppt das Zählwerk beim Aufzählen nicht oder nicht richtig. Hinzu kommt häufig Trägheit des großen Pfeilserienzählers, die einen auch nach Stunden von gründlicher, liebevoller Wartung in den Wahnsinn treibt.

Ich habe meine letzte Super 70 Anfang 2014 aus der Hobbyaufstellung genommen und abgegeben. Da konnte man beim Bespielen des (zuvor äußerst gründlich restaurierten und gewarteten) Gerätes wirklich immer eine zweite Person in Wartehaltung mit dem Werkzeugkoffer daneben stehen lassen.

Schade um die schönen Spielsysteme mit Glückstreppen, Glückskreisen und so weiter. Die gab es ja wirklich nur bei den drei Rotamint-Geräten der „gelben Serie“.

Wer sich so ein Ding nur als schön beleuchtete Deko hinstellen will, für den ist das kein Problem. Wer aber damit spielen will und dabei wert auf einwandfreie Funktion legt, der ist mit einem Gerät aus der Baureihe davor (z. B. Exquisit Super, Brillant oder Super Bingo) oder aus der Baureihe danach (z. B. Exquisit Gold, Exquisit Royal oder Goldene 7) deutlich besser beraten.

Mir ist klar, dass die Technik lediglich derart ausgelegt sein musste, dass sie die Zulassungsdauer von drei Jahren halbwegs störungsfrei überstehen musste. Dafür hat es wahrscheinlich auch gereicht. Aber danach... Katastrophe. Das ist in etwas zu vergleichen mit den heute kaum noch einwandfrei funktionierend zu bekommenen adp-Geräten kurz vor Einführung der CPU-Technik (Komet, Hawaii, Tahiti, etc.).

Auf die jüngeren und kurioserweise auch auf die älteren Rotamint-Geräte hingegen trifft das jedenfalls nicht zu. Wenn man die erst einmal gründlich überholt hat, ist weiterer, jahrelanger, wenn nicht gar jahrzehntelanger Spielspaß sehr wahrscheinlich.

Ich wünschte, dass ich besser über die „gelbe Rotamint-Serie“ berichten könnte. Aber leider lassen mehr als 25 Jahre Erfahrung mit diesen Montags-Modellen aus meiner Sicht keine andere Einschätzung zu.

Dennoch möchte ich Dich sie gesagt nicht entmutigen und drücke Dir alle zur Verfügung stehenden Daumen, dass Du wenigstens erst einmal - mit viel Geduld und Spucke - EIN Exemplar herrichten kannst, dass dann einwandfrei läuft und diesen Zustand auch möglichst lange beibehält.
When life gives you lemons mix it up with vodka soda
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 36075
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Murmel » 27.06.2019, 19:31

Also erst mal Vielen Dank für deine ausführliche Schilderung!
Ein klein wenig kann ich dir jedoch widersprechen, da ich seit 4 Jahren einen voll funktionierenden Record 100 besitze, den ich inklusive Zählwerk restauriert habe, und der seit der Zeit 100%ig und einwandfrei funktioniert.
Ich weiß natürlich, dass diese Zählwerke eine Krankheit sind.
Von meinen insgesamt 8 Stück habe ich bis jetzt nur 2 Funktionierende, und habe eben Hoffnung , dass ich wieder noch 1-2 aus den restlichen 6 hin bekomme.
Die gelbe Serie gefällt mir am besten und ich gebe nicht gerne auf :)
Murmel
 
Beiträge: 170
Registriert: 27.05.2010, 02:33

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon muenzspielfreund » 27.06.2019, 19:39

Wünsche wie gesagt weiterhin viel Spaß und vor allem ganz viel Erfolg!
When life gives you lemons mix it up with vodka soda
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 36075
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Murmel » 27.06.2019, 20:31

Danke !!!! :)
Murmel
 
Beiträge: 170
Registriert: 27.05.2010, 02:33

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Murmel » 28.06.2019, 10:13

Also....
Warum bei keinem der Zählwerke ein Gewinn aufgebucht wurde, war ein abgerissenes Kabel am blauen oberen Stecker am Zählwerk.
Ich habe inzwischen 5 Zählwerke komplett zerlegt, gereinigt und teilweise mit neuen, etwas stärkeren Federn besetzt, und habe nun schon 4 einwandfrei funktionierende Zählwerke. Habe sie jeweils länger getestet und keinerlei Fehler feststellen können.

PS. Ich glaube , ich kann sie inzwischen auch blind mit den Händen hinter dem Rücken zerlegen und zusammen bauen :))
Murmel
 
Beiträge: 170
Registriert: 27.05.2010, 02:33

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Sternvogel » 28.06.2019, 10:50

Murmel hat geschrieben:Die gelbe Serie gefällt mir am besten und ich gebe nicht gerne auf :)


Das kann ich gut verstehen. Ich finde diese Geräte auch sehr schön und habe sogar schon mal daran gedacht, mir irgendwann vielleicht mal so einen gelben Bomber zu gönnen. Nur wußte ich vor Svens Schilderung noch nicht, dass diese Geräte leider ganz besonders schwierig sind.

Umso besser, dass die Geräte bei dir so gut aufgeboben sind. Damit noch einige gut gepflegte Geräte aus dieser Zeit erhalten bleiben können. :hoch
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1365
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Rekord 100 kein Gewinn gebucht

Beitragvon Murmel » 05.07.2019, 14:00

Sind eigentlich alle Platinen von den 3 gelben Automaten gleich, also austauschbar?
Murmel
 
Beiträge: 170
Registriert: 27.05.2010, 02:33

Nächste

Zurück zu NSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form