Seite 1 von 1

Rotamint Goldene 7 & 8 ist gestört

BeitragVerfasst: 13.04.2021, 22:57
von topdog
Hallo Experten, ich bräuchte Hilfe bei meiner ersten Antikreparatur.

Bei dem Gerät lief die rechte Scheibe weiter. Ich wollte den Bremsmagneten anschauen und hab dabei dessen Schalter betätigt. Nun steht das Gerät mit Anzeige gestört. Aus- und Einschalten bringt nix. Wie kann ich das Gerät zurücksetzen?

Mein erster Eindruck vor der Störung: Die Magneten sind leichtgängig und bewegen sich normal, der Darüberliegende Plastik Hebel scheint sich am Schalterkontakt zu verklemmen.

Ausserdem hat der Serien-Einsteller zwei Zahnlücken, einmal wie hier beschrieben:
Serien-Einsteller 0/10/20/30/40 Spiele bei NSM-Geräten
und auf der gegenüberliegenden Seite fehlen nochmals 2 Zähne. War das beim 7&8 so?

Re: Rotamint Goldene 7 & 8 ist gestört

BeitragVerfasst: 14.04.2021, 06:24
von Ghost01
Morgen topdog,

So wie sich das ließt, hast du keine Unterlagen für den Automaten.
Hier mal der link zum Nachbarforum

https://www.geldspielfreunde.de/forum/i ... ldene-7-8/

Wenn du den grauen Kasten auf machst, ist rechts oben eine Platine mit einem metallenem Bauteil drauf. Abbildung 3 pos 17. in den Unterlagen.

Den musst du ziehen oder drücken, da bin ich mir jetzt nicht mehr ganz sicher. Dann sollte das gestört weg sein.

Oder schau dir mal den (die) Rüttelkontakt(e) an, da ist einer meines Wissens nach direkt oberhalb der Glasscheibe.
Wenn der auf ist geht der Automat auch auf gestört.

Aber Achtung :netzsp: