Text Size

Starplay Twin Pot

Starplay Twin Pot

Beitragvon slave » 08.12.2017, 17:16

Hallo zusammen.

Ich habe heute eine Starplay Twin Pot nach vielen Jahren Standzeit aus einem Keller gerettet bzw. wollte sie retten.
Ich dachte also einschalten, den üblichen "E Cb" - Fehler serviert bekommen, den Timekeeper fräsen usw. usw.
Jetzt macht die Twin Pot aber lediglich sechs Birnen an beim einschalten (Schriftzug, Löwen Kopf und die 7er - Seitenausspielungen)und der Trafo brummt standardmäßig.
Alles andere bleibt dunkel, inklusive Displays und soweiter.
Auch die Kontroll-LED's auf der ST 95 III bleiben aus.
Die Sicherungen (ich habe sieben gefunden) sind alle ok.
Hat jemand eine rettende Idee was das sein kann bzw. wie ich das Problem beseitigen kann ?
Danke im Voraus für konspirative Antworten und
Grüße aus Nürnberg
Zuletzt geändert von slave am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slave
 
Beiträge: 2705
Registriert: 07.11.2017, 10:40
Wohnort: Nürnberg

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon whoperp » 09.12.2017, 01:22

Hallo,

intakte Sicherungen bedeutet nicht unbedingt, dass alle Versorgungsspannungen vorhanden sind.
Deshalb würde ich erst einmal alle Spannungen auf der Versorgungseinheit messen.
Die Messpunkte auf der Platine kann man auch ohne Schaltunterlagen finden.

Gruß

Werner
Zuletzt geändert von whoperp am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
whoperp
 
Beiträge: 625
Registriert: 15.04.2010, 10:36
Wohnort: Gablingen

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon slave » 10.12.2017, 09:07

Also ehrlich gesagt hätte ich keine Ahnung wie und wo ich was messen müsste.

Ich dachte eher daran die Versorgungseinheit zu tauschen, musste aber leider feststellen das auch die ST 95 III Versorgungseinheiten unterschiedlich sind.
Die Twin Pot Versorgungseinheit hat links oben einen 10-poligen Stecker, die von einem anderen ST 95 III Gerät (Pharao) jedoch einen 12-poligen Stecker.
Andere Versorgungseinheiten habe ich leider nicht zum tauschen, dann kommt die Twin Pot eben von einem in den anderen Keller...
:(
Zuletzt geändert von slave am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slave
 
Beiträge: 2705
Registriert: 07.11.2017, 10:40
Wohnort: Nürnberg

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon djtoby » 10.12.2017, 12:42

Hallo Slave,
habe zwar keine 95E-III Geräte daheim, könnte mir aber gut vorstellen das Du da mit der Servicetastatur ran mußt.
Da vorher ECb kam sollte die Versorgungseinheit o.k. sein, allerdings weiss ich nicht ob beim Fräsen etwas schief gelaufen ist (ist das IC gesockelt?). Sind dann alle Beinchen des Timekeepers und die dazugehörigen Leiterbahnen/Lötaugen auf der CPU i.o.?

Gruß Toby
Zuletzt geändert von djtoby am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Habe: NSM-Löwen roulomint Shooting Star, triomint Black Pyramid, Pyramide, rotamint Joker Power, Joker 7, Super 7, Champion,
Classics: rotamint Turbo No.1, Jolly, triomint Arena, Magic Card, Jacky Plus

Ex: Hellomat Inka, Prince, NSM-Löwen triomint Jacky Jackpot, rotamint Jolly, Take7, triomint MagicCard, Jacky Super, Topspiel, NSM rotamint brillant
Benutzeravatar
djtoby
 
Beiträge: 1341
Registriert: 02.11.2010, 20:13

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon slave » 10.12.2017, 12:45

Nein, leider falsch verstanden.
Es kam keine Fehlermeldung, ich hatte lediglich gedacht daß ich eine bekomme wenn ich das Gerät nach Jahren einschalte. Ist ja meistens so. Leider passiert ausser wie im ersten Beitrag beschrieben sonst gar nichts.
Zuletzt geändert von slave am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slave
 
Beiträge: 2705
Registriert: 07.11.2017, 10:40
Wohnort: Nürnberg

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon weisserwolf » 10.12.2017, 13:44

Es reicht schon wenn man beim Fräse den drunter liegenden Ram ankratzt .. das kann schon Tötlich sein
dann wird nur noch Blödsinn angesteuert
oder man Fräst von oberen Teil zuviel weg und macht den Quarz kaputt
Zuletzt geändert von weisserwolf am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
ADP Geräte 30 Pf
Grand Hand, Mega As (Schneeweiß), Disc Royal , Disc 3000 , Disc Elite , Merkur Top , High Score(Baustelle) , Merkur Vip , Merkur Gold 999 ,Joker Trumpf

ADP Geräte 40 Pf /20 Cent
Mega Fox , Texas , Gold Pokal

Bally Wulff
Big Jack

Musikbox
Seeburg Entertainer
Benutzeravatar
weisserwolf
 
Beiträge: 527
Registriert: 28.12.2015, 14:33
Wohnort: Oelixdorf

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon slave » 10.12.2017, 14:40

Ich habe an dem Gerät noch gar nichts gemacht.
Weder gefräst noch sonst irgendwas.
Lediglich eingeschaltet, das war aber auch alles.
Zuletzt geändert von slave am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slave
 
Beiträge: 2705
Registriert: 07.11.2017, 10:40
Wohnort: Nürnberg

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon djtoby » 10.12.2017, 15:51

Ohne meßtechnische Grundkenntnisse wird es schwer den Fehler einzugrenzen.
Es kann tatsächlich nur eine Spannung fehlen...(z.B. die 5V)
Knackt das Gerät beim Einschalten?

Hast Du schon mal alle Stecker gezogen und erneut gesteckt?
Dadurch können Kontaktprobleme behoben werden...

Gruß Toby
Zuletzt geändert von djtoby am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Habe: NSM-Löwen roulomint Shooting Star, triomint Black Pyramid, Pyramide, rotamint Joker Power, Joker 7, Super 7, Champion,
Classics: rotamint Turbo No.1, Jolly, triomint Arena, Magic Card, Jacky Plus

Ex: Hellomat Inka, Prince, NSM-Löwen triomint Jacky Jackpot, rotamint Jolly, Take7, triomint MagicCard, Jacky Super, Topspiel, NSM rotamint brillant
Benutzeravatar
djtoby
 
Beiträge: 1341
Registriert: 02.11.2010, 20:13

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon slave » 10.12.2017, 17:42

Nein, das Gerät knackt nicht. Die Stecker von und zu der Versorgungseinheit habe ich schon mal gezogen und wieder gesteckt.
Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als abzuwarten bis mir vielleicht mal eine passende Versorgungseinheit in die Finger kommt und es dann auszuprobieren.
Denn wie gesagt, leider sind die aus meinen anderen ST 95 III Geräten (Pharao und Java) nicht kompatibel.
Danke trotzdem für die Ratschläge.
Zuletzt geändert von slave am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slave
 
Beiträge: 2705
Registriert: 07.11.2017, 10:40
Wohnort: Nürnberg

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon slave » 12.12.2017, 13:08

Update:
Habe heute von einem Bekannten eine Versorgungseinheit aus einer Safari ausprobieren können und siehe da, die Kiste lebt.
Es ist also tatsächlich die Versorgungseinheit defekt.
Allerdings werden jetzt genau die sieben Lampen (Schriftzug, 7er Ausspielungen) nicht angesteuert die bei der defekten Versorgungseinheit als einzige Leben eingehaucht bekommen haben.
Mag aber daran liegen das die Safari Versorgungseinheit ein Typ C ist und die der Twin Pot ein Typ A. Außerdem verfügt die Safari ja über Leuchtstoffröhre beim Schriftzug und die Twin Pot wird mit normalen Lampen beleuchtet.
Mal sehen ob jemand eine passende hat und sie mir verkaufen möchte, ich werde das Gesuch aber extra im Marktplatz einstellen.
Zuletzt geändert von slave am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
slave
 
Beiträge: 2705
Registriert: 07.11.2017, 10:40
Wohnort: Nürnberg

Re: Starplay Twin Pot

Beitragvon Realkojack » 12.12.2017, 18:08

Na immerhin biste jetzt schon mal einen Schritt weiter! :hoch
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Stella: Grand Hand (1994) - NSM-Löwen: Rotamint Cash Time (1990)
adp: Merkur Universum (1979) -
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 9436
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne


Zurück zu NSM/Löwen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form