Text Size

Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Alles, was nichts mit Automaten zu tun hat. PC-Probleme, Störungen beim Internetanschluss oder fachmännische Gartenschlauchverlängerungen können hier diskutiert werden.

Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon hab_noch_dm » 15.04.2021, 13:10

In Bremen gab es einen Unfall mit Todesfolge durch eine mutmaßlich unter Spannung stehender Türe.

:zacktot:

https://www.kreiszeitung.de/lokales/bre ... 59949.html

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/130368/4889206

Weiß da jemand mehr - und / oder kann mich da über die Ermittlungen am Laufenden halten?
Würde mich wirklich interessieren, was da schiefgelaufen ist...

:netzsp:
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 6168
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon michifox » 15.04.2021, 14:32

Der FI wurde bestimmt Abends nach Feierabend privat verbaut.
michifox
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.08.2011, 05:40
Wohnort: Koblenz

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon Theseus » 15.04.2021, 19:03

michifox hat geschrieben:Der FI wurde bestimmt Abends nach Feierabend privat verbaut.


Welcher FI ? ;-)
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hilfestellung oder Hinweis!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2135
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon Udo » 15.04.2021, 19:25

Es wäre angebracht, Dumme und Sinnlose Kommentare zu Unterlassen.
Danke.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Randgruppenbeauftragter
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2430
Registriert: 30.01.2010, 23:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon michifox » 15.04.2021, 19:52

Wieso sinnloser Beitrag, seit langen ist es Pflicht eine FI zu verbauen und
wenn der verbaut gewesen wäre, passiert sowas nicht.
michifox
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.08.2011, 05:40
Wohnort: Koblenz

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon 3x7 » 15.04.2021, 20:14

Moin aus Bremen,
hier ein Link zum heutigen TV Bericht:

https://www.butenunbinnen.de/videos/toe ... r-100.html

@Uli, halte dich gerne auf dem Laufenden...
Ballys Würfel 2x(rot+grün)
DoubleAction,Rasant+Aufsatz,Stratego,StarPoint
NSM Classic:
Jacky Super,Magic Card,Turbo No 1Rekord A,Rotamint Gold,Bingo Royal,2xMint
Hellomat
Baggi,Freischütz
Gauselmänner
Disk-1,Nova-Nova,Venus-4 Asse,Thunder,Blue Power
Extrablatt,Extrablatt-Nr1,Herz As,BayernHerz As,SuperHerz As,RoyalFlush,Bingo Backgammon,Kniffi,Max,3x7
3x7
 
Beiträge: 98
Registriert: 15.09.2010, 13:06
Wohnort: Bremen

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon hab_noch_dm » 15.04.2021, 20:30

Ohne die Örtlichkeit zu kennen, ist natürlich alles reine Spekulation.

Ein Szenarium KÖNNTE ich mir aber gut vorstellen:
Da ja wohl Umbauarbeiten vorgenommen wurden - in welcher Form auch immer - kann es durchaus zu einem Problem bei der Tür-Montage gekommen sein.
Es wurden vielleicht zu lange Schrauben eingebaut, die eine Stromzuleitung (Steigleitung), die in der Nähe dieser Türen verläuft, berührt.
Nachdem die Konstruktion (Tür) immer beim Bewegen Erschütterungen ausgesetzt ist, wäre es mögich, daß diese Schraube im Laufe der Zeit eine Isolierung des Kabels durchstochen hat, natürlich nur bei EINEM Aussenleiter (Phase).
So steht das, was an der Schraube dranhängt zwar unter Spannung, aber es löst weder eine Sicherung aus, noch ein Fehlerstromschutzschalter.
Zumindest nicht in der Zuleitungsabsicherung.

Wie geschrieben, das ist alles nur graue Theorie und Spekulation.

Aber so verdecke Kabel sind nicht Ohne...

Ein ehemaliger Arbeitskollege von mir hat mal das Nürnberger Burgviertel lahmgelegt.

Er hat im Keller eines Altbau-Hauses Installationsarbeiten durchgeführt.
Bevor er angefangen hat zu Bohren, hat er sich die Elektroleitungsverläufe angesehen.

Nachdem er ein paar Bohrungen fertig hatte, ging beim nächsten Loch seine Bohrmaschine aus. Und der Bohrer war weg. Nebenbei waren auch die Lichter zum Teil in dem Strassenzug ausgegangen.

Wie sich später herausgestellt hatte, ging die Hauseinspeiseleitung (!) von der Strasse in eine Hausmauer, in Dieser auf die andere Seite der Wand, und dann nach einem kurzen Stück wieder zurück auf die andere Wandseite.
So war nicht erkennbar, daß im Arbeitsbereich die Gefahr nur knapp unter dem Putz lauerte.

Jedenfalls hat er mit seinem Bohrer einen (Kurz-)Schluss zwischen 2 Leitern (Phasen) geschaffen. Nachdem solche Leitungen zeimlich hoch abgesichert sind, war von dem Eisenteil nichts mehr übrig, es war verdampft.

Und die Sicherungen für die Versorgungsleitung in der Strasse hatten natürlich ausgelöst (vermutlich schon stark in der Stromhöhe vorbelastet), was zum Stromausfall in den dort angeschlossenen Häusern führte.
Wie das Ganze (u. A. haftungstechnisch) ausgegangen ist, kann ich leider nicht sagen, nur soviel, daß der Entstörungsdienst der Stadtwerke mit grossem Geschirr angerückt ist.
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 15.04.2021, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 6168
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon hab_noch_dm » 15.04.2021, 20:31

3x7 hat geschrieben:Moin aus Bremen,
hier ein Link zum heutigen TV Bericht:

https://www.butenunbinnen.de/videos/toe ... r-100.html

@Uli, halte dich gerne auf dem Laufenden...


Super, Danke für den Link und die noch kommenden Info`s! ;-)
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 6168
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon Muellmann » 16.04.2021, 05:55

Für FI's besteht aber keine Nachrüstpflicht .
Muellmann
 
Beiträge: 138
Registriert: 23.06.2010, 01:33

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon 3GroschenMann » 16.04.2021, 16:53

Muellmann hat geschrieben:Für FI's besteht aber keine Nachrüstpflicht .


Leider nicht. Unsere Mietswohnung ist zur Jahrtausendwende saniert worden - aussen energetisch; Strom, Heizung, Wasser, einige Innenwände umgesetzt innen.
Dabei hat auch nur die 3x1,5 für´s Bad einen FI bekommen :cry:
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck, Blackcat

Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 2111
Registriert: 24.08.2010, 21:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon Udo » 16.04.2021, 17:12

So ein FI kann auch versagen.
Oder andersrum gefragt,wer Testet 1x im Monat die Funktion,wie es Empfohlen
wird?
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Randgruppenbeauftragter
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2430
Registriert: 30.01.2010, 23:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Elektro-Unfall an Tür in Bremen

Beitragvon 3x7 » 28.04.2021, 19:44

Moin zusammen,
heute gibts neues zum Vorfall unter diesem Link...

https://www.butenunbinnen.de/nachrichte ... n-100.html

LG
Toddy
Ballys Würfel 2x(rot+grün)
DoubleAction,Rasant+Aufsatz,Stratego,StarPoint
NSM Classic:
Jacky Super,Magic Card,Turbo No 1Rekord A,Rotamint Gold,Bingo Royal,2xMint
Hellomat
Baggi,Freischütz
Gauselmänner
Disk-1,Nova-Nova,Venus-4 Asse,Thunder,Blue Power
Extrablatt,Extrablatt-Nr1,Herz As,BayernHerz As,SuperHerz As,RoyalFlush,Bingo Backgammon,Kniffi,Max,3x7
3x7
 
Beiträge: 98
Registriert: 15.09.2010, 13:06
Wohnort: Bremen


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form